Angebote zu "Damen" (23 Treffer)

Kategorien

Shops

Versace Damendüfte Pour Femme Oud Oriental Eau ...
Bestseller
119,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem Harz von Adlerholzbäumen wird ein Duft gewonnen, der bereits im Altertum hoch geschätzt und als Kostbarkeit gehandelt wurde. Die ätherischen Öle versprühen unvergleichliche Aromen und übersteigen in guter Qualität den Preis von Gold. Deshalb scheint das erhabene Design des Flakons kein Zufall, in dem die Kreation Oud Oriental präsentiert wird. Bei dem Parfum steht die balsamische und zugleich würzige Süße von Oud im Mittelpunkt und verleiht der Trägerin eine unwiderstehliche, betörende Aura. Der luxuriöse Hauch aus dem Orient gibt dem Eau de Parfum Spray etwas Erhabenes. Deshalb passt die königliche Komposition von Versace wunderbar zur selbstbewussten Persönlichkeit und zu den besonderen Anlässen des Lebens. Ein Hauch von Luxus für Liebhaber orientalischer Düfte Der Duft von Oud ist einzigartig und lässt sich kaum in Worte fassen. Dementsprechend exklusiv ist das Eau de Parfum Spray aus dem Sortiment von Versace. Im Einklang mit der stilvollen Präsentation im goldenen Flakon verwöhnt das Parfum Oud Oriental alle Sinne. Dementsprechend ist die Kreation eine treffende Wahl, wenn Sie sich etwas Außergewöhnliches gönnen möchten oder nach einem bezaubernden Geschenk suchen. Dabei spielt der renommierte Name des Unternehmens keine unwesentliche Rolle. Versace ist weltweit bekannt und überzeugt mit einem bemerkenswert luxuriösen Stil. Dies gilt für die Modekollektionen ebenso wie für Accessoires oder ein Eau de Parfum Spray des Mailänder Labels. Oud Oriental ist selbstverständlich nicht das einzige Parfum des italienischen Unternehmens. Bei Interesse können Sie sich im Onlineshop nach einem erfrischend leichten Duft von Versace umsehen.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Ordnungsgesetzte des Lebens
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Den Inhalt dieser drei Vorträge widme ich den Kranken und Leidenden, welche wissen wollen, woher ihre Not kam und noch Entschlossenheit und Selbstüberwindungskraft genug besitzen, um den hier gezeigten Rückweg zur Gesundheit zu gehen. Ich widme ihn auch meinen verehrten Kollegen und allen denkenden und klugen Menschen, welche hören wollen, wie das Elend der Ungesundheit verhütet werden kann. Daß von Tausenden von kranken Menschen, deren Not ich kennen lernte, nicht einer, selbst nach langer Vorbehandlung, wußte, warum er krank geworden war und weshalb seine Krankheit nicht weichen wollte, zeigt den erstaunlichen Mangel an Lebens- und Gesundheitskunde der Menschen unserer Zeit bis hinauf in die gebildeten und gelehrten Stände. Ich kann Nietzsche nicht widersprechen, wenn er sagt: »Nein, die Stunde dafür ist noch nicht gekommen. Noch fehlen vor allem die Ärzte, für welche das, was wir bisher praktische Moral nannten, sich in ein Stück ihrer Heilkunst und Heilwissenschaft umgewandelt haben muß; noch fehlt allgemein jenes hungrige Interesse an diesen Dingen, das vielleicht einmal dem Sturm und Drang jener alten religiösen Erregungen nicht unähnlich erscheinen wird; noch sind die Kirchen nicht im Besitz der Pfleger der Gesundheit; noch gehört die Lehre von dem Leibe und von der Diät nicht zu den Verpflichtungen aller niederen und höheren Schulen;. . .« Mit diesen drei Vorträgen wird die frohe Botschaft verkündet, daß die Stunde, die Nietzsche sah, nun kommt. Doch müssen ihr alle, die Gesunden, die Kranken und die Ärzte, den Weg bereiten: die ersteren dadurch, daß sie ihre Aufmerksamkeit und ihr Denken der Lehre vom Leibe und von der Diät, von der Herkunft der Ungesundheit und der Rückkehr ins Reich der Ordnungen, dem Preis, der für die Wiedergesundung bezahlt werden muß, zu¬wenden; die letzten dadurch, daß sie sich mit Herz und Hand der Reformation der Heilkunde, sowohl hinsichtlich Diagnose und Therapie, als auch im ärztlichen Denken, hingeben. Ohne ernste Bemühung und Arbeit wandelt sich nichts. Körperliche und seelische Leiden haben einen Sinn; ihn erkennen und erfüllen - das ist der Weg. Den zweiten Vortrag habe ich bei der Niederschrift für die Drucklegung wesentlich erweitert. Die Übersetzung in die englische Sprache besorgten die beiden Damen Fräulein D. Hecht und Fräulein Dr. med. E. F. Meyer in London, denen ich hier meinen wärmsten Dank ausspreche. Mit höchster Anerkennung und Dankbarkeit möchte ich hier auch der vielen Dienste gedenken, welche mir durch den ehrenamtlichen Sekretär der Food Education Society, Herrn Charles E. Hecht, zuteil geworden sind. Unvergeßlich bleiben mir meine drei Präsidenten: Sir Robert McCarrison, Captain Elliston, M. P. und Herausgeber des Medical Officer, und Dame Louise Mclllroy, M. D., sowie die Sprecher aus Ärzte- und Krankenpflegekreisen am Schlüsse des dritten Vortragsabends. Eine schöne Überraschung aber bedeutete mir die Stunde im Royal Free Hospital, da mir der Rheumafilm mit den nur mit meiner Heildiät behandelten Patienten durch Dr. Pillman Williams vorgeführt wurde. Dr. med. Maximillian Oskar Bircher-Benner

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Aigner Damendüfte Icon Shower Gel 150 ml
Top-Produkt
15,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Edles Duscherlebnis mit Icon Shower Gel von AignerDen neuen Damenduft Icon von Aigner gibt es nun auch als passendes, zauberhaft duftendes Shower Gel. Der dezente und klassisch-zeitlose Duft ist ein Must-have für die moderne Frau, für die Eleganz und Zeitlosigkeit eine hohe Priorität haben und die den Aufgaben der heutigen Zeit mit Power und Entschiedenheit begegnet. Das erfrischende Duschbad Icon von Aigner verleiht Ihnen einen belebenden Frischekick, sodass Sie energiegeladen in den Tag starten und die Herausforderungen des Lebens annehmen können. Das edle Duschgel reinigt Ihre Haut sanft und gründlich und umhüllt Sinne und Körper dezent mit dem authentischen, blumig-fruchtigen Fragrance. Die Duftnoten aus den Südfrüchten Pfirsich und Mandarine treffen zusammen mit lieblichem Veilchen auf ein opulentes Bouquet aus erfrischender Orangenblüte, intensivem Heliotrop und Jasmin. Der Duft wird von geheimnisvollem Sandelholz, einem Hauch von Tonkabohne und edler Vanille raffiniert abgerundet.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Diese Drombuschs - Die komplette Serie
51,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Vera (Witta Pohl) und Sigfried Drombusch (Hans-Peter Korff) betreiben in Darmstadt ein Antquitätengeschäft und einen Teeladen. Als in der Wohnung über ihnen einige "Damen" ihrem zweifelhaften Beruf nachzugehen beginnen, ist es, vor allem im Hinblick auf Sohn Thomi geboten, in ein eigenes Haus zu ziehen. Auf Anraten von Onkel Ludwig kaufen die Drombuschs die "Alte Mühle", doch aufgrund diverser städtischer Auflagen übernehmen sie sich finanziell. Als dann auch noch Sigi viel zu früh an einem Herzinfarkt stirbt, muss Vera sämtliche Kräfte aufbieten, um die Familie zusammenzuhalten. Vor allem ihre rebellische Tochter Marion macht es ihr nicht leicht, und auch Onkel Ludwig und Oma Margarete sind für die Schaffung des ein oder anderen Problems immer zu haben.Diese Drombuschs ist eine der erfolgreichsten deutschen Serien aller Zeiten. Seinerzeit war sie ein Straßenfeger, heutzutage Kult.Episoden:DVD 1:"Alle Jahre wieder"Oma Drombusch, die in Gießen seit dem Tod ihres Mannes allein lebt, freut sich darauf, wie in jedem Jahr über Weihnachten und Neujahr bei ihren Kindern in Darmstadt zu sein. Da aber die Enkel klammheimlich von ihrem Versprechen abrücken, sich an den Feiertagen der Familie zu widmen, und Vera nicht die Feiertage in trauter Zweisamkeit mit ihrer Schwiegermutter verbringen möchte, lädt Siegfried Drombusch seine Mutter aus - die ist zunächst bitter enttäuscht."Der Appell"Aus dem Kurzbesuch von Oma Drumbusch bei ihrer Familie sind drei Wochen geworden - die gereizte Stimmung eines überlangen Besuchs ist zu spüren. Es hat sich viel angestaut, was nun im offenen Konflikt ausbricht: Da ist zum einen die Frage, wer letztlich für Thomis Schularbeiten verantwortlich ist, zum anderen sind es Marions Schlagsängerinnen - Ambitionen, die die Gefahr heraufbeschwören, als Sprechstundenhilfe entlassen zu werden, und drittens sorgt ihr Freund Gerd Schräpper für zusätzlichen Ärger, weil er findet, dass die Eltern das alles gar nichts angeht. Das ruft wiederum Chris auf den Plan, der als junger Polizist ganz andere Vorstellungen von Solidarität hat."Die Machtprobe"Oma Drombusch hat endlich ihr Ziel erreicht, und Vera sieht ihrem Einzug mit Bedenken entgegen, denn für sie ist die alte Dame keineswegs das hilflose Geschöpf, für das sie von der übrigen Familie gehalten wird. Zum offenen Machtkampf kommt es, als Oma Drombusch die Küche beansprucht, um die Familie zu versorgen. Währenddessen gerät Chris in eine bedrohliche Situation: Als er versucht, auf einer Demonstration schlichtend auf Sitzstreikende einzuwirken, sieht er sich plötzlich dem gezogenen Messer eines zu allem entschlossenen Jugendlichen gegenüber. Marions Freund, der Fotojournalist Gerd Schräpper, hält den Kampf Szene für Szene einseitig im Bild fest und beschwört so neue Konflikte herauf.DVD 2:"Spiel mit dem Feuer"Auf der Suche nach einem weiteren Betätigungsfeld entdeckt Oma Drombusch den Antiquitätenladen. Aber hier stößt sie auf Siegfrieds entschiedenen Widerspruch. Statt seine gutwillige, aber unkundige Mutter zu bemühen, sucht er eine Kunststudentin, eine hübsche natürlich. Das ruft Vera auf den Plan: Sie hegt den Verdacht, Siegfried sei ehemüde. Von einem älteren Herrn lässt sich Oma Drombusch im Museum einen Konsoltisch zeigen und schließt daraus, das künftig sie im Antiquitätenladen aushelfen muss, nicht eine Kunststudentin. Als diese sich vorstellt, ist Veras Eifersucht auf das Mädchen so groß, dass ihr jede andere Aushilfskraft willkommen ist. Oma Drombusch sieht ihre große Chance. Aus Südfrankreich zurückgekehrt, erfährt Siegfried nicht nur, dass seine Tochter zu ihrem Freund gezogen ist, er entdeckt darüber hinaus in einer Illustrierten Nacktaufnahmen von Marion. Kurz darauf kommt es zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen Chris und dem Fotografen."Das Konzert"Oma Drombusch kann ihre Enttäuschung nicht verbergen: Herr Diehl hat eine Verabredung nicht eingehalten. Den nächsten Tag verbringt sie gekränkt im Bett, so dass Siegfried seiner Mutter ins Gewissen reden muss. Sie steht schließlich unter dem Vorwand auf, dass man sie gebeten habe, einen Klavierabend zu geben. Sie besucht Herrn Diehl mit der Bitte, eine geschickte Absage zu formulieren. Aber statt dessen überredet er sie, die Zusage auf keinen Fall zurückzuziehen. Eigentlich will Chris das "Konzert" seiner Großmutter ebenfalls miterleben, aber die Hilfsbereitschaft einem Kollegen gegenüber macht das nicht möglich. Sein Einspringen führt zu einer Katastrophe. Chris überrascht einen Mann beim Einbruch. Als der unvermittelt seine Gaspistole zieht, passiert etwas Verhängnisvolles."Entscheidungen"Oma Drombusch und Herr Diehl sind einander nähergekommen und verbringen einen schönen Sommertag. Zuhause ist Siegfried ungehalten, weil er findet, dass mit seiner Mutter im Geschäft kaum mehr zu rechnen ist. Er sucht seine arbeitslose Tochter auf, um ihr vorzuschlagen, sie im Antiquitätenladen einzustellen. Aber Marion leht ab, nicht zuletzt deshalbt, weil der Vater ihr nur wenig Verständnis entgegenbringt. Mutters Sorgen indessen gelten Chris, der nicht nur mit seiner Augenverletzung zu kämpfen hat. Er sieht einem Ermittlungsverfahren entgegen, in dem es um die Frage geht, ob er schuldhaft den Tod eines Menschen herbeigeführt hat. Währenddessen feiert Oma und Herrn Diel dessen Geburtstag. Spät am Abend fragt er sie, ob sie nicht zu ihm ziehen will. Aber sie weicht der Antwort aus. Vera erhält den Anruf einer Französi, der ihr beweist, dass in den vergangenen Jahren Siegfrieds Geschäftspartner nicht ein Mann, sondern eine Frau war. Als sie feststellt, dass diese Frau auch noch in den besten Jahren ist, kommt es zum Eklat.DVD 3:"Das kalkulierbare Risiko"Auf einer Beerdigung prophezeit ein Trauergast, dass, wenn zu Siegfried Drombuschs vorhandenen Belastungen auch noch die eines Hausbaus kämen, es ihm wie dem Verstorbenen ergehen würde. Der Schock sitzt tief. Siegfried findet nun auch, die alte Wohnung habe doch mehr Vorteile als ein neues Haus. Doch als neue Mieter über ihrer Wohnung einziehen - Damen, die auf männliche Telefonkunden warten-, bewirkt das bei Vera den Entschluss, von nun an nicht mehr gegen die Hausbauabsichten ihres Mannes zu opponieren. Ein neuer Konflikt mit vertauschten Rollen."Das Loch im System"Die Renovierungsarbeiten am Traumhaus der Drombuschs beginnen. Onkel Ludwig, der Tag für Tag die Renovierungsarbeiten überwachtm scheint als alter Hase auch die baulichen Veränderungen fest im Griff zu haben - bis der merkwürdige Herr Fuchs den Hof betritt. Herr Fuchs ist Beamter der Bauaufsichtsbehörde und als solcher fordert er Einsicht in die Baupläne. Aber bereits da beginnen die Schwierigkeiten, die so schnell nicht mehr aufhören."Flucht nach vorn"Wie sich herausstellt, ist die alte Mühle denkmalgeschützt. Alle widerrechtlich durchgeführten Bauarbeiten müssen eingestellt werden. Und die Genehmigung der neuen Pläne dauert. Durch die Änderungen des Bauvorhabens werden so viel Mehrkosten entstehen, dass die Drombuschs nicht mehr wissen, wie sie das alles bezahlen sollen. Auch Siegfrieds Gesundheit setzt erste Warnsignale... Chris schafft es, dass bei einer Rallye die attraktive Tina seine Beifahrerin wird. In Hamburg ringt Marion mit den Entschluss, ob sie sich von Jörg trennen soll, und Onkel Ludwig kämpft um den Verbleib in der Familie, nachdem bekannt wurde, dass er all das nicht ist, was er vorgibt zu sein.DVD 4:"Das provozierte Verhängnis"29. Dezember: Die Drombuschs ziehen in die alte Mühle ein. Diese ist allerdings nur ein Rohbau, der nur notdürftig winterfest gemacht ist. Während Vera Drombusch zusammen mit Onkel Ludwig den Einzug überwacht, muss Siegfried in der Stadt einen Arzt aufsuchen, da ihm wieder jene Beschwerden zu schaffen machen, die er fast schon verdrängt hatte - Herzangst und Atemnot. Als Vera beim Auspacken auch noch seine Medikamente findet - sie als Krankenschwester weißt, was diese zu bedeuten haben-, beschließt sie, eindringlich mit ihrem Mann zu reden. Am Abend feiert die Familie zusammen mit Oma und Tina Reibold vor dem Rohbaukamin eine "frostige" Hauseinweihung. Doch diese wird überschattet von Befürchtungen, die sich bald als begründet erweisen und alle vor ernsthafte Lebensfragen stellen."Die manipulierte Chance"Nach seinem schweren Herzinfarkt liegt Vater Drombusch noch immer im Krankenhaus. Er muss ein Leben künftig radikal ändern. Ehefrau Vera ist dazu bereit. Sie kündigt Verträge und drückt die Kosten beim Ausbau der alten Mühle. Onkel Ludwig besucht den Patienten im Krankenhaus und berichtet ihm von seiner tüchtigen Frau. Doch Drombusch fühlt sich entmündigt und seine Stimmung sackt auf Null. Nur eine Überraschung kann ihn aufmuntern."Liebe ist Unvernunft"Vera und Siegfried Drombusch haben sich tief zerstritten. Er findet ihr eigenmächtiges Verhalten bei den beiden Geschäftsaufgaben unverzeihlich. Da trifft die nächste Hiobsbotschaft ein: Onkel Ludwig ist von der Polizei verhaftet worden. Woher das Geld für die Kaution nehmen? Die Renovierung der Mühle hat alle finanziellen Mittel verschlungen. Trotzdem wird aus der langersehnten Einweihungsparty noch ein fröhliches Familienfest.DVD 5:"In der Mitte des Lebens"Vera und Siegfried haben immer noch Geldsorgen wegen der Mühle. Marion wohnt wieder in Darmstadt. Ihr neuer Freund, der Arzt Dr. Peter Wollinski, hat Ärger mit der Polizei. Dann plant die Familie Sigis 50. Geburtstag. Es soll ein frohes Fest werden..."Die Zeit danach"Aus finanziellen Gründen will Vera Drombusch nach dem Tod ihres Gatten das Geschäft aufgeben. Durch den Egoismus der Kinder hängt der Haussegen schief. Sohn Chris verlangt sein Erbteil, Tochter Marion, die ein Lokal aufmachen will, benötigt Geld und gerät in die Fänge des Bierbrauers Berning."Die Herausforderung"Onkel Ludwig umwirbt Vera verliebt, was sie aber nicht merkt. Bei Chris und Tina stehen ständig Auseinandersetzungen ums Geld und seinen schlecht bezahlten Beruf ins Haus. Tinas Vater hat ihm einen Neuanfang in seiner Firma angeboten, aber Chris lehnt ab. Marion entschließt sich, doch mit Vera das Lokal in der Mühle einzurichten. Nun aber kann Bernings Plan anlaufen. Wird er die beiden hinters Licht führen können? Thomi ist inzwischen zu Oma gezogen, die ihm heimlich Geinunterricht an der Akademie für Tonkunst ermöglicht. Zwischen Chris und Peter Wollinski herrscht Spannung, da Peter ständig vor seinen Augen ohne Führerschein fährt. Am Abend der Lokaleröffnung kommt es dann auch noch zu einem ordentlichen Krach zwischen Tina und Chris, so dass er aus der gemeinsamen Wohnung auszieht und reumütig zu Vera zurückkehrt.DVD 6:"Prüfung für zwei"Zwischen Chris und Tina kommt es zu einer Machtprobe. Tina ist sich nicht sicher, ob sie das Kind von Chris zur Welt bringen soll. Der verliebte Onkel Ludwig nimmt einen hohen Kredit auf, mit dem er Vera helfen und seine Beziehung zu ihr auf eine solide finanzielle Basis stellen könnte. Als Chris einer Frau bei einem kÜberfall zu Hilfe eilt, endet das mit einer Gehirnerschütterung für Chris und einer Wandlung in Tinas Ansichten...."Die Gretchenfrage"Chris und Tina treffen Hochzeitsvorbereitungen, nicht ohne damit einen weiteren Konflikt mit Tinas wohlhabenden Eltern heraufzubeschwören. Thomi hat es wie jede Ausnahmebegabung schwer. Seine schulischen Misserfolge werden auf Faulheit zurückgeführt. Erst bei der Trauung von Chris und Tina gelingt es ihm, nicht nur seine Mutter davon zu überzeugen, wo seine wirkliche Begabung liegt..."Das Zerwürfnis"Alle Probleme sind einem harmonischen Miteinader gewichen, das Lokal läuft, Chris und Tina freuen sich auf das Baby, und sogar Dr. Peter Wollinsky kommt noch einmal mit einem blauen Auge davon. Doch als er abends angetrunken die Mühle verlässt, drängt er Tina, ohne es zu bemerken, mit ihrer Vespa in den Graben. Sie verliert dadurch ihr Baby. Als Chris zusätzlich einen Anwalt einschaltet, kommt es zwischen ihm und Marion zum Zerwürfnis. Beide Parteien wollen bei Vera ausziehen, Marion will sogar das Antiquitätenlokal aufgeben. Da kommt Ludwigs Stunde....DVD 7:"Der Prozess"Da Marion die Arbeit im Lokal ohne die Hilfe der Mutter über den Kopf wächst, muss Vera befürchten, dass Marion das Lokal aufgeben wird. Vera richtet sich als Absicherung einen kleinen Laden mit Wohnmöglichkeiten in der Stadt ein. Ein heimlicher Grund dafür ist wohl auf ein sich anbahnendes Verhältnis zu Dr. Sanders und die immer bedrängender werdenden Liebesbeweise von Onkel Ludwig. - Tina leidet unter ihre Kinderlosikeit. Sie wird zudem immer unsicherer, ob sie tatsächlich Dr. Wollinski als Täter beschuldigen soll. Der Prozess selbst bringt dann die große Überraschung..."Wiener Liebe"Vera, die bisher versucht hat, Dr. Sanders auf Distanz zu halten und Onkel Ludwig nicht zu enttäuschen, wird zur Offenbarung und Entscheidung gezwungen. Sie fährt, ohne Dr. Sanders zu benachrichtigen, in Urlaub nach Wien. Dr. Sanders allerdings gelingt es, Veras Adresse in Wien von dem ahnungslosen Ludwig zu erfahren. Als sie in Wien ankommt, erwartet er sie schon in der Hotelhalle. Da plötzlich taucht Sanders Frau auf. Sie ahnte den Grund für seinen Wien-Aufenthalt und möchte ihn für sich zurückgewinnen. Fast gleichzeitig trifft Onkel Ludwig ein, um Vera zu überraschen..."Das zweite Leben"Vera und Dr. Sanders besuchen gemeinsam den Darmstädter Presseball. Überraschend taucht dort auch Frau Sanders auf, die offensichtlich ihren fieberhaften Malaria-Schub mit starken Medikamenten kuriert hat. Ihre Kreislaufschwäche macht es notwendig, dass Dr. Sanders seine Frau nach Hause bringt und die Nacht bei ihr bleibt. Das zieht Konsequenzen nach sich....DVD 8:"Abschied im Zorn"Zwei Jahre sind vergangen. Vera wird es immer mehr zu Ärgernis, dass Martin sein Appartement als Junggesellenrefugium noch nicht aufgegeben hat, obwohl seine Scheidung unmittelbar bevorsteht. Ihre Beziehung gerät in eine Krise, als Dr. Sanders' Frau Brigitte nach vierwöchigem Asienaufenthalt zurückkehrt. Im zweiten Monat schwanger muss sie von ihrem Frauenarzt hören, was sie insgeheim befürchtete: Wegen einer Störung der Blutgerinnung verbietet sich ein Schwangerschaftsabbruch. Brigitte, die nie aufgehört hat Martin zu lieben, versucht mit allen Mitteln, ihren Mann zurückzugewinnen..."Späte Einsicht"Vera macht sich auf den Weg in Martins Appartement, um sich bei ihm zu entschuldigen. Doch kaum ist sie eingetroffen, erscheint Frau Sanders, die ihren Mann azu einem Familienabend einladen möchte. Vera bleibt nur ein peinlicher Rückzug, den ihr Martin keinesfalls erleichtert. Durch Oma Drombuschs Alarmruf hat sie jedoch wenig Zeit, darüber nachzudenken: Marion, die den Bruch mit Dr. Wollinski weder menschlich noch finanziell verwindet, hat Schlaftabletten genommen...DVD 9:"Das Vermächtnis"Die Beziehung zwischen Martin Sanders und Vera tritt auf der Stelle, obwohl sich Martin redliche Mühe gibt, das Vergangene vergessen zu machen. Onkel Ludwig, der seiner mütterlichen Freundin Frau Hohenscheid viel zu verdanken hat, scheint die Führung des Lokals mehr auf eigene Rechnung zu betreiben als zugunsten seiner Brotgeberin. Yvonnche, ein stummes Mädchen vom Jahrmarkt, das Unterschlupf in der gemeinsamen Wohnung von Frau Hohenscheid und Onkel Ludwig gefunden hat und nun im Lokal als Bedienung arbeitet, entdeckt, dass Onkel Ludwig die Kassenbücher fälscht..."Der falsche Weg"Im Landgericht läuft Marions Klage gegen Dr. Wollinski. Sie hat ihren Ex-Freund 150.000 Mark gegeben; nun will sie das Geld zurück. Marion verliert den Prozess - und damit den Glauben an die Gesellschaft. Sie will sich das Geld auf ihre Weise wiederholen. Vera, Martin, Ludwig und Yvonnche entdecken sie in der Bar "Maxim"...DVD 10:"Der Verlierer"Obwohl Vera ihn gewarnt hat, macht Dr. Martin Sanders den Fehler seines Lebens: Er folgt seiner Frau in deren Schweizer Landhaus. Als der Scheidungstermin ansteht, werden ihm seine in der Schweiz gefundenen Beweise Punkt für Punkt aus der Hand gewunden. Am Ende erfolgt ein Urteil mit fatalen Folgen für ihn. Zudem lässt er sich in seinem Stolz dazu verleiten, seine Stellung beim Darmstätter Echo fristlos zu kündigen. Der neue Chefredakteur hatte auf provozierende Weise in eine Entscheidung eingegriffen. Nun versucht er, die Niederlage Vera gegenüber mit männlich selbstsicherem Verhalten zu überspielen und schlägt ihr Angebot aus, zu ihr zu ziehen..."Die Heimkehr"Dr. Martin Sanders wohnt nun bei Vera. Seit Wochen arbeitslos, sind seine finanziellen Probleme so groß, dass er sich weder eine Wohnung noch einen Wagen leisten kann. Bei der Kripo erfährt Chris, dass die Kollegen von der Sitte eine Razzia in der Nobelbar "Maxim" planen, die seine Schwester als Geschäftsführerin leitet. Die Razzia wird für die Polizei zu einem peinlichen Fehlschlag. Dafür macht man Chris - nicht zu Unrecht - verantwortlich, der sich zur Schutzpolizei zurückversetzen lässt. Marion, die alle Beweise gegen sich und den Barbesitzer Huttner in Sicherheit gebracht hat, nutzt die Gelegenheit, mit dem Edelganoven abzurechnen: Beweismittel gegen Geld. Für alle Beteiligten sind damit die Probleme scheinbar gelöst - bis Assi, die Tochter der Sanders, in der alten Mühle ein vertrauliches Gespräch belauscht, dessen inhalt Chris und Marion unweigerlich vor den Kadi brächte...DVD 11:"Verlorene Zärtlichkeit"Zwei Jahre sind vergangen und der sehnsüchtige Wunsch von Chris und Tina nach einem eigenen Kind hat sich noch immer nicht erfüllt. Auf der Polizeiwache macht Chris die Bekanntschaft mit Richy, einem siebenjährigen farbigen Jungen, der seine Eltern verloren hat. Marions Sohn Daniel und Richy sind schon bald unzertrennlich. Als die beiden Jungen bei einem Streich einen prall gefüllten Wasserbeutel auf den Kopf der Mutter des Rechtsanwalts Dr. Maximilian Lechner, werfen, lernt Marion Dr. Lechner kennen...Vera hat die Trennung von Dr. Sanders verwunden und eine Halbtagsstelle im Werbeamt der Stadt angenommen, als Fremdenführerin und Organisatorin. Yvonnche ist aus der Mühle ausgezogen und richtet sich in Darmstadt einen Fußpflegesalon ein. Davon hat auch ihr Bruder Karlheinz erfahren. Vom Hafturlaub nicht ins Gefängnis zurückgekehrt, will er bei ihr unterschlüpfen - und erleichtert sie um ihre Ersparnisse.Ludwig tritt die Flucht nach vorn an: Per Annonce sucht er eine Servierkraft für die Alte Mühle. Frau Diebelshauer, eine resolute Frau in den Dreißigern, stellt sich vor..."Der Makel"Thomi muss zur Bundeswehr. Mutter Vera plant, das Antiquitätengeschäft aufgrund der unsicheren Geschäftslage wieder in die Stdt zu verlagern. Oma Drombusch hat die Zimmer, die früher Marion mit Daniel bewohnte, an den Heilpraktiker Heckenroth vermietet, der sich dort eine Praxis mit Wartezimmer einrichtet.Onkel Ludwig renoviert mit Eifer das Zimmer für Frau Diebelshauer. Sein Enthusiasmus wird allerdings gebremst, als sie ihm gesteht, dass sie schwanger ist und auf Mutterschutz plädiert...Als Richys Eltern für eine Woche in die USA zurückfliegen müssen, gehen Chris und Tina ganz darin auf, für Richy zu sorgen. Eines Abends wird Chris zu einem Einsatz in die "Katakomben" gerufen: Eine Handvoll Schlägertypen will das Lokal nicht verlassen. Mit einigen Randalierern, unter ihnen Karlheinz und ein minderjähriger Mitläufer namens Woody, kommt es Tage später zu einer schicksalhaften Begegnung. Tina ist außer sich, als Ludwig plötzlich mit Woody in der Mühle erscheint...DVD 12:"Um keinen Preis"Chris liegt schwerverwundet auf der Intensivstation. Niemand vermag vorauszusagen, ob er durch die Kopfverletzungen irreparable Schäden davontragen wird. Vera ist fest entschlossen, Chris nach seiner Entlassung zu Hause zu pflegen. Tina sammelt derweil all ihre Kraft für den kleinen Richy. Als seine Eltern in Amerika ums Leben kommen, wird er Tinas Ein und Alles: Sie will Richy behalten und ihn später adoptieren. Doch das Jugendamt stellt sich querVoller Entsetzen entdeckt Vera, dass Ludwig weiterhin Kontakt zu Woody hält. Dieser hat zwar mit einer Stahlkrampe auf Chris gezielt, doch ob das Geschoss wirklich Ursache der schweren Verletzung war, ist noch nicht bewiesen. Und so lange galubt Onkel Ludwig an Woodys Unschuld.Yvonnche hilft in ihrer Freizeit im Lokal, da Frau Diebelshauer sich aufgrund ihrer Schwangerschaft nur bedingt einsatzfähig gibt. Eines Nachts steht Yvonnches Bruder Karlheinz wieder vor ihrer Tür - mit einer geraubten Aktentasche voller Geldscheine. Sie entdeckt, dass Karlheint heroinabhängig ist.Marion möchte das noch verrufene Innenstadtlokal "Katakombem" in ein Restaurant umwandeln. Mit viel Enthusiasmus renoviert sie die heruntergekommenen Räume.Onkel Ludwig möchte, dass Woody von Marions neuem Freund Dr. Lechner juristischen Beistand erhält. Und tatsächlich enthüllt Dr. Lechner Entlastungsmomente zu Woodys Gunsten. Woody wird vorläufig auf freien Fuß gesetzt und Onkel Ludwig will ihn bei sich aufnehmen - ein Entschluss, der das ohnehin schon belastete Verhältnis zu Vera noch mehr verschlechtert.Tina kämpft weiter um Richy. Doch nach eingehender Prüfung der Verhältnisse eintscheidet das Jugendamt auf Heimeinweisung. Denn auch Tinas Vater ist gegen eine Adoption..."Liebe ist auch ein Recht"Chris stirbt an einer Embolie. Tinas Trauer wird schon kurz nach der Beerdigung gestört, denn der Gerichtsvollzieher erscheint mit einem Herrn vom Jugendamt bei ihr. Die angeordnete Kindeswegnahme soll sofort dürchgeführt werden. Doch Tina hält Richy in Yvonnches Wohnung versteckt und verschwindet einige Zeit später spurlos mit ihm...Oma Drombusch hat mit dem neuen Untermieter Dr. Heckenroth und der Organisation seiner Praxis alle Hände voll zu tun. Von seinen Heilkünsten begeistert schickt sie alle ihre Bekannten zu ihm.Woody - immer noch in Onkel Ludwigs Obhut - nimmt Kontakt zu seiner alten Clique auf und kommt der Wahrheit über Chris' Unglücksfall gefährlich nehr. Ludwig und Vera finden ihn eines Tages bewusstlos im Hof der Alten Mühle. Karlheinz hat ihn zusammengeschlagen...DVD 13:"Die treibende Kraft"Vera will ihren Augen nicht trauen: Die Präsidialabteilung weist Tina wesentlich niedrigere Bezüge als erwartet zu. Ob Chris wirklich an den Folgen der Kopfverletzung gestorben ist, lässt sich angeblich nicht beweisen. Vera verbringt nun Abend für Abend bei Marion in den "Katakomben" als Gaderobiere, in der Hoffnung, dass der Tatverdächtige Karlheinz auftaucht.Frau Reibold besucht ihre Tochter an der holländischen Grenze. Tina hält sich dort mit Richy auf einem Motorsegler versteckt.Marion soll Kwadwo Ansi helfen, dem Medizinstudenten aus Ghana, den sie illegal bei sich beschäftigt und dem die Abschiebung droht. Da sein Vermieter ihn vor die Tür gesetzt hat, nimmt Vera Kwadwo erst einmal mit zu sich...Ludwig leidet weiter unter den Launen von Frau Diebelshauer, von deren Schwangerschaft noch immer nichts zu sehen ist. Als er sie moralisch unter Druck setzt, appelliert sie an sein weiches Herz - mit Erfolg.Karlheinz wird in Yvonnches Wohnung gestellt. Doch da sich Woody weigert, den Namen des Zeugen am Mord von Chris zu benennen, verliert die Verhaftung von Karlheinz jeden Sinn..."Der Weg zurück"Die Behörden haben Interpol eingeschaltet, um Tina und Richy in Holland aufzuspüren. Tina harrt weiter auf dem Schiff im Ijsselmeer aus. Als der Junge erkrankt, ist Tina gezwungen, doch Kontakt zum Jugendamt aufzunehmen...Vera will ihren Besitz verkaufen und in die Stadt ziehen. Müde geworden hat sie sich zurückgezogen und kämpft nur noch um das Ziel, den Schuldigen an Chris' Tod zu überführen.Ludwig erreicht, dass Woody sein Geheimnis nur für ihn und Vera preisgibt.Das Leben von Tinas Vater wird von einer Diagnose Kwandwo Ansis gerettet. Diese tiefgreifende Erfahrung gibt für Herrn Reibold den Ausschlag, seine Haltung Richys und seiner Tochter gegenüber neu zu überdenken. Ludwig wird von der Polizei unter Haftandrohung bedrängt, sein Wissen über Tinas Aufenthaltsort preiszugeben. Noch am selben Abend fährt er ans Ijsselmeer und überredet Tina zur Rückkehr.Vera gibt - gegen Ludwigs Wunsch - Woodys vertrauliche Informationen an die Polizei weiter. Der Schuldige wird entlarvt, doch Veras Genugtuung fordert einen hohen Preis: Sie überwirft sich mit ihrer Tochter und bringt Marions Freund Maximilian als Anwalt öffentlich in Misskredit. Woody wird als Verräter krankenhausreif geprügelt. Verbittert und einsam bleibt Vera zurück in der Erkenntnis, dass auch Recht und Rache den Schmerz um ihren Sohn nicht mildern...DVD 14:"Notsignale"Die Jahre und Schicksalsschläge sind nicht spurlos an Vera Drombusch vorrübergegangen. Sie schenkt den Symptomen keine Beachtung: ihre an nichts fest zu machende Angst, vor allem vor dem Alleinsein, das allmähliche Schwinden des Selbstvertrauens und die quälende Schuldzuweisung an sich selbst für den Verlust der Menschen, die sie geliebt hat. Darunter leidet auch das Verhältnis zu Sohn Thomi, der selbst in einer schwierigen Lebensphase steckt. Niemand aus der Familie nimmt ihre Notsignale wahr...Onkel Ludwig lebt mit der Bedienung Marga Diebelshauer in der Alten Mühle zusammen. Mit ihr sieht er eine Zukunft zu zweit. Die Stimmung wird allerdings durch Udo Buchler getrübt, der sich als Margas Bruder ausgibt und sich seit zwei Jahren bei ihr eingenistet hat.Ein anonymer Anruf hat Tinas Vater, Inhaber der Reibold-Werke, wegen der Verbrennung von Kunststoffabfällen bei der Polizei angezeigt. Ausgerechnet an seinem Geburtstag wird er festgenommen. Wegen Richys Schulproblemen stellt Tina den arbeitslosen Lehrer Holger Kretschmer, einen überzeugten Umweltschützer, als Nachhilfelehrer an. Beide wissen nicht, dass er Tinas Vater angezeigt hat..."Im Abseits"Als Vera ihre Schwiegermutter besuchen will, rammt sie beim Einparken ein anderes Auto und hinterlässt an dessen Windschutzscheibe einen Zettel. Wenig später erscheinen in der Alten Mühle zwei Polizisten, um Vera zum Vorwurf der Fahrerflucht zu befragen.Onkel Ludwig ist immer wieder auf dem Rummelplatz und hat ein väterliches Auge auf das schwangere Yvonnche. Sie will das Kind, aber nicht den Mann: Jürgen, der mit ihr in der Schießbude arbeitet. Am Beispiel des betagten "Puppensepp" begreift Ludwig, dass es noch ein anderes Glück gibt.Marion und Maximilian Lechner haben wenig Verständnis für die Probleme des anderen. Marion nicht für Maximilians Plan, die Geschäftsführung der Reibold-Werke zu übernehmen, und Maximilian nicht für Marions Absicht, die "Katakomben" in eine Striptease-Bar umzuwandeln.Ludwig hat den Geburtstag von Marga Diebelshauer zur offiziellen Verlobung mit ihr bestimmt. Doch ausgerechnet an diesem Tag wartet eine unangenehme Überraschung auf ihn...DVD 15:"Geschenktes Leben"Ludwig und Vera stehen - jeder für sich - am Wendepunkt ihres Lebens. Ludwig hat Hals über Kopf die Alte Mühle und das Antiquitäten-Lokal verlassen und vorübergehend das Kasperltheater vom Puppensepp übernommen. Das Lokal in der Alten Mühle wird von Hermann Eurich allein bewirtschaftet, aber nur noch an den Wochenenden. Erst die Nachricht von Veras Klinikaufenthalt reißt Ludwig aus seiner Unzugänglichkeit. Auf abenteuerliche Weise gelingt es Ludwig, in die Klinik zu kommen. Gemeinsam mit Hausarzt Dr. Wendt bewirkt er schließlich Veras Entlassung. Ludwig versucht, ihr listenreich ein neues AUfgabenfeld zu verschaffen, indem er Jürgen und das hoch schwangere Yvonnche dazu bringt, in die Alte Mühle zu ziehen.Maximilian Lechner arbeitet als Geschäftsführer in den Reibold-Werken, assistiert von Tina. Doch die Zusammenarbeit zwischen den beiden läuft nicht reibungslos.Oma Drombusch geht als Musikerin ganz in der Führung des Päan-Trios auf. Trotz allem macht sich bei ihr immer stärker eine Verwirrtheit bemerkbar..."Die Stärke der Schwachen"Veras Gesundheitszustand verbessert sich durch die unverhoffte Geburt von Yvonnches Baby wesentlich. Onkel Ludwig zieht nach dem Tod des alten Puppensepps mit dem Kasperltheater über die Lande. Zwischen Tina und ihrem Freund Holger kommt es zum Streit, weil Tina Richy nichts über ihr Verhältnis mit Holger sagen will. Wütend verlässt Holger das Haus und radelt im strömenden Regen davon. Oma Drombusch und Frau Werbelhoff sehen den Radfahrer nicht. Von dessen schriller Klingel erschreckt stürzt Frau Werbelhoff und wird gelähmt. Marion drängt ihre Oma, Frau Werbelhoff im Rollstuhl aufzunehmen. Doch Oma Drombusch ist damit überfordert und versucht, ihrer Freundin einen Pflegeheimplatz zu ertrotzen.Da Ludwig das Darlehen bei der Bank nicht getilgt hat, erscheint ein amtlicher Schätzer, der das Besitztum zwangsversteigern will. Vera handelt. Sie zahlt die dringendsten Rückstände und beschließt, das Restaurant alleine zu führen...DVD 16:"Der Zerfall"Vera stöbert Ludwig im Wohnwagen des alten Puppenspielers auf und macht ihm klar, dass er sich mit seinem Puppentheater in eine Illusion flüchtet. Wegen seiner Geldnöte ist Ludwig auch im "Goldenen Anker" nicht eben gern gesehen - dort ist Udo Buchler Pächter und Marga Diebelshauer die Bedienung. Weil Buchler sich an Ludwig rächen will, versteckt er Geld in dessen Mantel und alamiert die Polizei. Doch Marga Diebelshauer ist es schließlich, die Ludwig entlastet und Buchler überführt. Dieser verspätete Beweis der Zuneigung wirft Ludwig vollends aus der Bahn...Marions Beziehung zu Maximilian droht zu scheitern. Er wirft ihr die Wohnungsschlüssel vor die Füße. Auch in den Reibold-Werken hat Maximilian Probleme. Er fordert Tinas Versetzung aus seinem Vorzimmer, doch Tina hat bereits den Platz geräumt, um ihm zu zeigen, dass er es ist, der für die Firma unentbehrlich ist. Der Radunfall hat auch für Tina und Holger Folgen: Sie entzweien sich. Nach ihrer gescheiterten Beziehung lässt allerdings das intensiver werdende Verhältnis zu Holger in Marion neue Pläne entstehen: Sie renoviert das Kellerlokal - nun als Öko-Restaurant, mit Holger als Koch..."Der Aufbruch"Vera sucht Ludwig auf, um ihm ein Buch über die Insel Mauritius, das er im Krankenhaus vergessen hat, zu bringen. Auf dem Rummelplatz erlebt Vera eine Vorstellung von Ludwigs Puppentheater, die jedoch ein unerwartetes Ende nimmt, als Ludwig Schwierigkeiten mit dem rechten Arm bekommt. Wenig später verkauft er das Puppentheater, und Vera erfährt durch einen Brief, dass er nach Mauritius ausgewandert ist. Zurückholen kann sie ihn nicht, denn sie muss Oma Drombusch zu sich nehmen, die nicht mehr allein in ihrer Wohnung bleiben kann.Tina trennt sich von Holger. In seiner Ehre verletzt, gibt er Marion gegenüber vor, dass Maximilian der Anlass für seine Trennung von Tina sei. Tatsächlich findet Marion Tina in Maximilians Wohnung - und verrät ihr, wer ihren Vater ins Gefängnis gebracht hat. Tina sieht jetzt keinen Grund mehr, ihren ehemaligen Freund vor Gericht zu schützen. Nach der Verhandlung hat Marion Mitleid mit Holger und nimmt ihn bei sich auf. Sie bittet Vera, ihr Ludwigs ehemalige Wohnung in der Alten Mühle zu überlassen. Vera geht unter der Bedingung darauf ein, dass Marion sich um Oma Drombusch kümmert. Von der Verantwortung für ihre Schwiegermutter befreit, fliegt Vera am Tag vor Heiligabend nach Mauritius, um Ludwig zu einer Heimkehr zu überreden...

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Ariana Grande Damendüfte Ari Eau de Parfum Spra...
Empfehlung
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ariana Grande setzt mit Ihrem neuen Duft Ari neue Statements. Die erfolgreiche, junge Sängerin präsentiert ihren ganz eigenen Stil. Ein blumiges Eau de Parfum Spray, geprägt von frischer Duftintensität, umspielt seine Trägerin. Von der Künstlerin kreiert, findet jedes Duftelement seinen eigenen Platz im Dufthimmel des modernen Parfums. Jung und ein wenig verspielt erzählt es eine Geschichte von Stärken und Schwächen, von Verführung und Glamour. Ariana Grande - ein magisches Eau de Parfum Spray für junge FrauenEs gelingt ihr, eine Komposition zu formulieren, die Lebendigkeit und Energie in sich trägt. So zeichnet der Duft Ari verspielte Charakterzüge nach, geprägt von Arianas künstlerischer Hand. Ari von Ariana Grande passt deshalb zu jungen Frauen, die selbstbewusst durch das Leben gehen, die den Sinn des Lebens spüren und weiterziehen. Zarte Nuancen von Maiglöcklichen, von Himbeere und Grapefruit, von magisch schönen Rosenknospen in Verbindung mit Vanilleorchidee und weichem Moschus ziehen Sie in den Bann. Und dann beschert das Eau de Parfum Spray mit einem finalen Duft von Marshmallow dem Genießer ein faszinierendes Finish.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Diese Drombuschs - Die komplette Serie
51,89 € *
ggf. zzgl. Versand

Vera (Witta Pohl) und Sigfried Drombusch (Hans-Peter Korff) betreiben in Darmstadt ein Antquitätengeschäft und einen Teeladen. Als in der Wohnung über ihnen einige "Damen" ihrem zweifelhaften Beruf nachzugehen beginnen, ist es, vor allem im Hinblick auf Sohn Thomi geboten, in ein eigenes Haus zu ziehen. Auf Anraten von Onkel Ludwig kaufen die Drombuschs die "Alte Mühle", doch aufgrund diverser städtischer Auflagen übernehmen sie sich finanziell. Als dann auch noch Sigi viel zu früh an einem Herzinfarkt stirbt, muss Vera sämtliche Kräfte aufbieten, um die Familie zusammenzuhalten. Vor allem ihre rebellische Tochter Marion macht es ihr nicht leicht, und auch Onkel Ludwig und Oma Margarete sind für die Schaffung des ein oder anderen Problems immer zu haben.Diese Drombuschs ist eine der erfolgreichsten deutschen Serien aller Zeiten. Seinerzeit war sie ein Straßenfeger, heutzutage Kult.Episoden:DVD 1:"Alle Jahre wieder"Oma Drombusch, die in Gießen seit dem Tod ihres Mannes allein lebt, freut sich darauf, wie in jedem Jahr über Weihnachten und Neujahr bei ihren Kindern in Darmstadt zu sein. Da aber die Enkel klammheimlich von ihrem Versprechen abrücken, sich an den Feiertagen der Familie zu widmen, und Vera nicht die Feiertage in trauter Zweisamkeit mit ihrer Schwiegermutter verbringen möchte, lädt Siegfried Drombusch seine Mutter aus - die ist zunächst bitter enttäuscht."Der Appell"Aus dem Kurzbesuch von Oma Drumbusch bei ihrer Familie sind drei Wochen geworden - die gereizte Stimmung eines überlangen Besuchs ist zu spüren. Es hat sich viel angestaut, was nun im offenen Konflikt ausbricht: Da ist zum einen die Frage, wer letztlich für Thomis Schularbeiten verantwortlich ist, zum anderen sind es Marions Schlagsängerinnen - Ambitionen, die die Gefahr heraufbeschwören, als Sprechstundenhilfe entlassen zu werden, und drittens sorgt ihr Freund Gerd Schräpper für zusätzlichen Ärger, weil er findet, dass die Eltern das alles gar nichts angeht. Das ruft wiederum Chris auf den Plan, der als junger Polizist ganz andere Vorstellungen von Solidarität hat."Die Machtprobe"Oma Drombusch hat endlich ihr Ziel erreicht, und Vera sieht ihrem Einzug mit Bedenken entgegen, denn für sie ist die alte Dame keineswegs das hilflose Geschöpf, für das sie von der übrigen Familie gehalten wird. Zum offenen Machtkampf kommt es, als Oma Drombusch die Küche beansprucht, um die Familie zu versorgen. Währenddessen gerät Chris in eine bedrohliche Situation: Als er versucht, auf einer Demonstration schlichtend auf Sitzstreikende einzuwirken, sieht er sich plötzlich dem gezogenen Messer eines zu allem entschlossenen Jugendlichen gegenüber. Marions Freund, der Fotojournalist Gerd Schräpper, hält den Kampf Szene für Szene einseitig im Bild fest und beschwört so neue Konflikte herauf.DVD 2:"Spiel mit dem Feuer"Auf der Suche nach einem weiteren Betätigungsfeld entdeckt Oma Drombusch den Antiquitätenladen. Aber hier stößt sie auf Siegfrieds entschiedenen Widerspruch. Statt seine gutwillige, aber unkundige Mutter zu bemühen, sucht er eine Kunststudentin, eine hübsche natürlich. Das ruft Vera auf den Plan: Sie hegt den Verdacht, Siegfried sei ehemüde. Von einem älteren Herrn lässt sich Oma Drombusch im Museum einen Konsoltisch zeigen und schließt daraus, das künftig sie im Antiquitätenladen aushelfen muss, nicht eine Kunststudentin. Als diese sich vorstellt, ist Veras Eifersucht auf das Mädchen so groß, dass ihr jede andere Aushilfskraft willkommen ist. Oma Drombusch sieht ihre große Chance. Aus Südfrankreich zurückgekehrt, erfährt Siegfried nicht nur, dass seine Tochter zu ihrem Freund gezogen ist, er entdeckt darüber hinaus in einer Illustrierten Nacktaufnahmen von Marion. Kurz darauf kommt es zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen Chris und dem Fotografen."Das Konzert"Oma Drombusch kann ihre Enttäuschung nicht verbergen: Herr Diehl hat eine Verabredung nicht eingehalten. Den nächsten Tag verbringt sie gekränkt im Bett, so dass Siegfried seiner Mutter ins Gewissen reden muss. Sie steht schließlich unter dem Vorwand auf, dass man sie gebeten habe, einen Klavierabend zu geben. Sie besucht Herrn Diehl mit der Bitte, eine geschickte Absage zu formulieren. Aber statt dessen überredet er sie, die Zusage auf keinen Fall zurückzuziehen. Eigentlich will Chris das "Konzert" seiner Großmutter ebenfalls miterleben, aber die Hilfsbereitschaft einem Kollegen gegenüber macht das nicht möglich. Sein Einspringen führt zu einer Katastrophe. Chris überrascht einen Mann beim Einbruch. Als der unvermittelt seine Gaspistole zieht, passiert etwas Verhängnisvolles."Entscheidungen"Oma Drombusch und Herr Diehl sind einander nähergekommen und verbringen einen schönen Sommertag. Zuhause ist Siegfried ungehalten, weil er findet, dass mit seiner Mutter im Geschäft kaum mehr zu rechnen ist. Er sucht seine arbeitslose Tochter auf, um ihr vorzuschlagen, sie im Antiquitätenladen einzustellen. Aber Marion leht ab, nicht zuletzt deshalbt, weil der Vater ihr nur wenig Verständnis entgegenbringt. Mutters Sorgen indessen gelten Chris, der nicht nur mit seiner Augenverletzung zu kämpfen hat. Er sieht einem Ermittlungsverfahren entgegen, in dem es um die Frage geht, ob er schuldhaft den Tod eines Menschen herbeigeführt hat. Währenddessen feiert Oma und Herrn Diel dessen Geburtstag. Spät am Abend fragt er sie, ob sie nicht zu ihm ziehen will. Aber sie weicht der Antwort aus. Vera erhält den Anruf einer Französi, der ihr beweist, dass in den vergangenen Jahren Siegfrieds Geschäftspartner nicht ein Mann, sondern eine Frau war. Als sie feststellt, dass diese Frau auch noch in den besten Jahren ist, kommt es zum Eklat.DVD 3:"Das kalkulierbare Risiko"Auf einer Beerdigung prophezeit ein Trauergast, dass, wenn zu Siegfried Drombuschs vorhandenen Belastungen auch noch die eines Hausbaus kämen, es ihm wie dem Verstorbenen ergehen würde. Der Schock sitzt tief. Siegfried findet nun auch, die alte Wohnung habe doch mehr Vorteile als ein neues Haus. Doch als neue Mieter über ihrer Wohnung einziehen - Damen, die auf männliche Telefonkunden warten-, bewirkt das bei Vera den Entschluss, von nun an nicht mehr gegen die Hausbauabsichten ihres Mannes zu opponieren. Ein neuer Konflikt mit vertauschten Rollen."Das Loch im System"Die Renovierungsarbeiten am Traumhaus der Drombuschs beginnen. Onkel Ludwig, der Tag für Tag die Renovierungsarbeiten überwachtm scheint als alter Hase auch die baulichen Veränderungen fest im Griff zu haben - bis der merkwürdige Herr Fuchs den Hof betritt. Herr Fuchs ist Beamter der Bauaufsichtsbehörde und als solcher fordert er Einsicht in die Baupläne. Aber bereits da beginnen die Schwierigkeiten, die so schnell nicht mehr aufhören."Flucht nach vorn"Wie sich herausstellt, ist die alte Mühle denkmalgeschützt. Alle widerrechtlich durchgeführten Bauarbeiten müssen eingestellt werden. Und die Genehmigung der neuen Pläne dauert. Durch die Änderungen des Bauvorhabens werden so viel Mehrkosten entstehen, dass die Drombuschs nicht mehr wissen, wie sie das alles bezahlen sollen. Auch Siegfrieds Gesundheit setzt erste Warnsignale... Chris schafft es, dass bei einer Rallye die attraktive Tina seine Beifahrerin wird. In Hamburg ringt Marion mit den Entschluss, ob sie sich von Jörg trennen soll, und Onkel Ludwig kämpft um den Verbleib in der Familie, nachdem bekannt wurde, dass er all das nicht ist, was er vorgibt zu sein.DVD 4:"Das provozierte Verhängnis"29. Dezember: Die Drombuschs ziehen in die alte Mühle ein. Diese ist allerdings nur ein Rohbau, der nur notdürftig winterfest gemacht ist. Während Vera Drombusch zusammen mit Onkel Ludwig den Einzug überwacht, muss Siegfried in der Stadt einen Arzt aufsuchen, da ihm wieder jene Beschwerden zu schaffen machen, die er fast schon verdrängt hatte - Herzangst und Atemnot. Als Vera beim Auspacken auch noch seine Medikamente findet - sie als Krankenschwester weißt, was diese zu bedeuten haben-, beschließt sie, eindringlich mit ihrem Mann zu reden. Am Abend feiert die Familie zusammen mit Oma und Tina Reibold vor dem Rohbaukamin eine "frostige" Hauseinweihung. Doch diese wird überschattet von Befürchtungen, die sich bald als begründet erweisen und alle vor ernsthafte Lebensfragen stellen."Die manipulierte Chance"Nach seinem schweren Herzinfarkt liegt Vater Drombusch noch immer im Krankenhaus. Er muss ein Leben künftig radikal ändern. Ehefrau Vera ist dazu bereit. Sie kündigt Verträge und drückt die Kosten beim Ausbau der alten Mühle. Onkel Ludwig besucht den Patienten im Krankenhaus und berichtet ihm von seiner tüchtigen Frau. Doch Drombusch fühlt sich entmündigt und seine Stimmung sackt auf Null. Nur eine Überraschung kann ihn aufmuntern."Liebe ist Unvernunft"Vera und Siegfried Drombusch haben sich tief zerstritten. Er findet ihr eigenmächtiges Verhalten bei den beiden Geschäftsaufgaben unverzeihlich. Da trifft die nächste Hiobsbotschaft ein: Onkel Ludwig ist von der Polizei verhaftet worden. Woher das Geld für die Kaution nehmen? Die Renovierung der Mühle hat alle finanziellen Mittel verschlungen. Trotzdem wird aus der langersehnten Einweihungsparty noch ein fröhliches Familienfest.DVD 5:"In der Mitte des Lebens"Vera und Siegfried haben immer noch Geldsorgen wegen der Mühle. Marion wohnt wieder in Darmstadt. Ihr neuer Freund, der Arzt Dr. Peter Wollinski, hat Ärger mit der Polizei. Dann plant die Familie Sigis 50. Geburtstag. Es soll ein frohes Fest werden..."Die Zeit danach"Aus finanziellen Gründen will Vera Drombusch nach dem Tod ihres Gatten das Geschäft aufgeben. Durch den Egoismus der Kinder hängt der Haussegen schief. Sohn Chris verlangt sein Erbteil, Tochter Marion, die ein Lokal aufmachen will, benötigt Geld und gerät in die Fänge des Bierbrauers Berning."Die Herausforderung"Onkel Ludwig umwirbt Vera verliebt, was sie aber nicht merkt. Bei Chris und Tina stehen ständig Auseinandersetzungen ums Geld und seinen schlecht bezahlten Beruf ins Haus. Tinas Vater hat ihm einen Neuanfang in seiner Firma angeboten, aber Chris lehnt ab. Marion entschließt sich, doch mit Vera das Lokal in der Mühle einzurichten. Nun aber kann Bernings Plan anlaufen. Wird er die beiden hinters Licht führen können? Thomi ist inzwischen zu Oma gezogen, die ihm heimlich Geinunterricht an der Akademie für Tonkunst ermöglicht. Zwischen Chris und Peter Wollinski herrscht Spannung, da Peter ständig vor seinen Augen ohne Führerschein fährt. Am Abend der Lokaleröffnung kommt es dann auch noch zu einem ordentlichen Krach zwischen Tina und Chris, so dass er aus der gemeinsamen Wohnung auszieht und reumütig zu Vera zurückkehrt.DVD 6:"Prüfung für zwei"Zwischen Chris und Tina kommt es zu einer Machtprobe. Tina ist sich nicht sicher, ob sie das Kind von Chris zur Welt bringen soll. Der verliebte Onkel Ludwig nimmt einen hohen Kredit auf, mit dem er Vera helfen und seine Beziehung zu ihr auf eine solide finanzielle Basis stellen könnte. Als Chris einer Frau bei einem kÜberfall zu Hilfe eilt, endet das mit einer Gehirnerschütterung für Chris und einer Wandlung in Tinas Ansichten...."Die Gretchenfrage"Chris und Tina treffen Hochzeitsvorbereitungen, nicht ohne damit einen weiteren Konflikt mit Tinas wohlhabenden Eltern heraufzubeschwören. Thomi hat es wie jede Ausnahmebegabung schwer. Seine schulischen Misserfolge werden auf Faulheit zurückgeführt. Erst bei der Trauung von Chris und Tina gelingt es ihm, nicht nur seine Mutter davon zu überzeugen, wo seine wirkliche Begabung liegt..."Das Zerwürfnis"Alle Probleme sind einem harmonischen Miteinader gewichen, das Lokal läuft, Chris und Tina freuen sich auf das Baby, und sogar Dr. Peter Wollinsky kommt noch einmal mit einem blauen Auge davon. Doch als er abends angetrunken die Mühle verlässt, drängt er Tina, ohne es zu bemerken, mit ihrer Vespa in den Graben. Sie verliert dadurch ihr Baby. Als Chris zusätzlich einen Anwalt einschaltet, kommt es zwischen ihm und Marion zum Zerwürfnis. Beide Parteien wollen bei Vera ausziehen, Marion will sogar das Antiquitätenlokal aufgeben. Da kommt Ludwigs Stunde....DVD 7:"Der Prozess"Da Marion die Arbeit im Lokal ohne die Hilfe der Mutter über den Kopf wächst, muss Vera befürchten, dass Marion das Lokal aufgeben wird. Vera richtet sich als Absicherung einen kleinen Laden mit Wohnmöglichkeiten in der Stadt ein. Ein heimlicher Grund dafür ist wohl auf ein sich anbahnendes Verhältnis zu Dr. Sanders und die immer bedrängender werdenden Liebesbeweise von Onkel Ludwig. - Tina leidet unter ihre Kinderlosikeit. Sie wird zudem immer unsicherer, ob sie tatsächlich Dr. Wollinski als Täter beschuldigen soll. Der Prozess selbst bringt dann die große Überraschung..."Wiener Liebe"Vera, die bisher versucht hat, Dr. Sanders auf Distanz zu halten und Onkel Ludwig nicht zu enttäuschen, wird zur Offenbarung und Entscheidung gezwungen. Sie fährt, ohne Dr. Sanders zu benachrichtigen, in Urlaub nach Wien. Dr. Sanders allerdings gelingt es, Veras Adresse in Wien von dem ahnungslosen Ludwig zu erfahren. Als sie in Wien ankommt, erwartet er sie schon in der Hotelhalle. Da plötzlich taucht Sanders Frau auf. Sie ahnte den Grund für seinen Wien-Aufenthalt und möchte ihn für sich zurückgewinnen. Fast gleichzeitig trifft Onkel Ludwig ein, um Vera zu überraschen..."Das zweite Leben"Vera und Dr. Sanders besuchen gemeinsam den Darmstädter Presseball. Überraschend taucht dort auch Frau Sanders auf, die offensichtlich ihren fieberhaften Malaria-Schub mit starken Medikamenten kuriert hat. Ihre Kreislaufschwäche macht es notwendig, dass Dr. Sanders seine Frau nach Hause bringt und die Nacht bei ihr bleibt. Das zieht Konsequenzen nach sich....DVD 8:"Abschied im Zorn"Zwei Jahre sind vergangen. Vera wird es immer mehr zu Ärgernis, dass Martin sein Appartement als Junggesellenrefugium noch nicht aufgegeben hat, obwohl seine Scheidung unmittelbar bevorsteht. Ihre Beziehung gerät in eine Krise, als Dr. Sanders' Frau Brigitte nach vierwöchigem Asienaufenthalt zurückkehrt. Im zweiten Monat schwanger muss sie von ihrem Frauenarzt hören, was sie insgeheim befürchtete: Wegen einer Störung der Blutgerinnung verbietet sich ein Schwangerschaftsabbruch. Brigitte, die nie aufgehört hat Martin zu lieben, versucht mit allen Mitteln, ihren Mann zurückzugewinnen..."Späte Einsicht"Vera macht sich auf den Weg in Martins Appartement, um sich bei ihm zu entschuldigen. Doch kaum ist sie eingetroffen, erscheint Frau Sanders, die ihren Mann azu einem Familienabend einladen möchte. Vera bleibt nur ein peinlicher Rückzug, den ihr Martin keinesfalls erleichtert. Durch Oma Drombuschs Alarmruf hat sie jedoch wenig Zeit, darüber nachzudenken: Marion, die den Bruch mit Dr. Wollinski weder menschlich noch finanziell verwindet, hat Schlaftabletten genommen...DVD 9:"Das Vermächtnis"Die Beziehung zwischen Martin Sanders und Vera tritt auf der Stelle, obwohl sich Martin redliche Mühe gibt, das Vergangene vergessen zu machen. Onkel Ludwig, der seiner mütterlichen Freundin Frau Hohenscheid viel zu verdanken hat, scheint die Führung des Lokals mehr auf eigene Rechnung zu betreiben als zugunsten seiner Brotgeberin. Yvonnche, ein stummes Mädchen vom Jahrmarkt, das Unterschlupf in der gemeinsamen Wohnung von Frau Hohenscheid und Onkel Ludwig gefunden hat und nun im Lokal als Bedienung arbeitet, entdeckt, dass Onkel Ludwig die Kassenbücher fälscht..."Der falsche Weg"Im Landgericht läuft Marions Klage gegen Dr. Wollinski. Sie hat ihren Ex-Freund 150.000 Mark gegeben; nun will sie das Geld zurück. Marion verliert den Prozess - und damit den Glauben an die Gesellschaft. Sie will sich das Geld auf ihre Weise wiederholen. Vera, Martin, Ludwig und Yvonnche entdecken sie in der Bar "Maxim"...DVD 10:"Der Verlierer"Obwohl Vera ihn gewarnt hat, macht Dr. Martin Sanders den Fehler seines Lebens: Er folgt seiner Frau in deren Schweizer Landhaus. Als der Scheidungstermin ansteht, werden ihm seine in der Schweiz gefundenen Beweise Punkt für Punkt aus der Hand gewunden. Am Ende erfolgt ein Urteil mit fatalen Folgen für ihn. Zudem lässt er sich in seinem Stolz dazu verleiten, seine Stellung beim Darmstätter Echo fristlos zu kündigen. Der neue Chefredakteur hatte auf provozierende Weise in eine Entscheidung eingegriffen. Nun versucht er, die Niederlage Vera gegenüber mit männlich selbstsicherem Verhalten zu überspielen und schlägt ihr Angebot aus, zu ihr zu ziehen..."Die Heimkehr"Dr. Martin Sanders wohnt nun bei Vera. Seit Wochen arbeitslos, sind seine finanziellen Probleme so groß, dass er sich weder eine Wohnung noch einen Wagen leisten kann. Bei der Kripo erfährt Chris, dass die Kollegen von der Sitte eine Razzia in der Nobelbar "Maxim" planen, die seine Schwester als Geschäftsführerin leitet. Die Razzia wird für die Polizei zu einem peinlichen Fehlschlag. Dafür macht man Chris - nicht zu Unrecht - verantwortlich, der sich zur Schutzpolizei zurückversetzen lässt. Marion, die alle Beweise gegen sich und den Barbesitzer Huttner in Sicherheit gebracht hat, nutzt die Gelegenheit, mit dem Edelganoven abzurechnen: Beweismittel gegen Geld. Für alle Beteiligten sind damit die Probleme scheinbar gelöst - bis Assi, die Tochter der Sanders, in der alten Mühle ein vertrauliches Gespräch belauscht, dessen inhalt Chris und Marion unweigerlich vor den Kadi brächte...DVD 11:"Verlorene Zärtlichkeit"Zwei Jahre sind vergangen und der sehnsüchtige Wunsch von Chris und Tina nach einem eigenen Kind hat sich noch immer nicht erfüllt. Auf der Polizeiwache macht Chris die Bekanntschaft mit Richy, einem siebenjährigen farbigen Jungen, der seine Eltern verloren hat. Marions Sohn Daniel und Richy sind schon bald unzertrennlich. Als die beiden Jungen bei einem Streich einen prall gefüllten Wasserbeutel auf den Kopf der Mutter des Rechtsanwalts Dr. Maximilian Lechner, werfen, lernt Marion Dr. Lechner kennen...Vera hat die Trennung von Dr. Sanders verwunden und eine Halbtagsstelle im Werbeamt der Stadt angenommen, als Fremdenführerin und Organisatorin. Yvonnche ist aus der Mühle ausgezogen und richtet sich in Darmstadt einen Fußpflegesalon ein. Davon hat auch ihr Bruder Karlheinz erfahren. Vom Hafturlaub nicht ins Gefängnis zurückgekehrt, will er bei ihr unterschlüpfen - und erleichtert sie um ihre Ersparnisse.Ludwig tritt die Flucht nach vorn an: Per Annonce sucht er eine Servierkraft für die Alte Mühle. Frau Diebelshauer, eine resolute Frau in den Dreißigern, stellt sich vor..."Der Makel"Thomi muss zur Bundeswehr. Mutter Vera plant, das Antiquitätengeschäft aufgrund der unsicheren Geschäftslage wieder in die Stdt zu verlagern. Oma Drombusch hat die Zimmer, die früher Marion mit Daniel bewohnte, an den Heilpraktiker Heckenroth vermietet, der sich dort eine Praxis mit Wartezimmer einrichtet.Onkel Ludwig renoviert mit Eifer das Zimmer für Frau Diebelshauer. Sein Enthusiasmus wird allerdings gebremst, als sie ihm gesteht, dass sie schwanger ist und auf Mutterschutz plädiert...Als Richys Eltern für eine Woche in die USA zurückfliegen müssen, gehen Chris und Tina ganz darin auf, für Richy zu sorgen. Eines Abends wird Chris zu einem Einsatz in die "Katakomben" gerufen: Eine Handvoll Schlägertypen will das Lokal nicht verlassen. Mit einigen Randalierern, unter ihnen Karlheinz und ein minderjähriger Mitläufer namens Woody, kommt es Tage später zu einer schicksalhaften Begegnung. Tina ist außer sich, als Ludwig plötzlich mit Woody in der Mühle erscheint...DVD 12:"Um keinen Preis"Chris liegt schwerverwundet auf der Intensivstation. Niemand vermag vorauszusagen, ob er durch die Kopfverletzungen irreparable Schäden davontragen wird. Vera ist fest entschlossen, Chris nach seiner Entlassung zu Hause zu pflegen. Tina sammelt derweil all ihre Kraft für den kleinen Richy. Als seine Eltern in Amerika ums Leben kommen, wird er Tinas Ein und Alles: Sie will Richy behalten und ihn später adoptieren. Doch das Jugendamt stellt sich querVoller Entsetzen entdeckt Vera, dass Ludwig weiterhin Kontakt zu Woody hält. Dieser hat zwar mit einer Stahlkrampe auf Chris gezielt, doch ob das Geschoss wirklich Ursache der schweren Verletzung war, ist noch nicht bewiesen. Und so lange galubt Onkel Ludwig an Woodys Unschuld.Yvonnche hilft in ihrer Freizeit im Lokal, da Frau Diebelshauer sich aufgrund ihrer Schwangerschaft nur bedingt einsatzfähig gibt. Eines Nachts steht Yvonnches Bruder Karlheinz wieder vor ihrer Tür - mit einer geraubten Aktentasche voller Geldscheine. Sie entdeckt, dass Karlheint heroinabhängig ist.Marion möchte das noch verrufene Innenstadtlokal "Katakombem" in ein Restaurant umwandeln. Mit viel Enthusiasmus renoviert sie die heruntergekommenen Räume.Onkel Ludwig möchte, dass Woody von Marions neuem Freund Dr. Lechner juristischen Beistand erhält. Und tatsächlich enthüllt Dr. Lechner Entlastungsmomente zu Woodys Gunsten. Woody wird vorläufig auf freien Fuß gesetzt und Onkel Ludwig will ihn bei sich aufnehmen - ein Entschluss, der das ohnehin schon belastete Verhältnis zu Vera noch mehr verschlechtert.Tina kämpft weiter um Richy. Doch nach eingehender Prüfung der Verhältnisse eintscheidet das Jugendamt auf Heimeinweisung. Denn auch Tinas Vater ist gegen eine Adoption..."Liebe ist auch ein Recht"Chris stirbt an einer Embolie. Tinas Trauer wird schon kurz nach der Beerdigung gestört, denn der Gerichtsvollzieher erscheint mit einem Herrn vom Jugendamt bei ihr. Die angeordnete Kindeswegnahme soll sofort dürchgeführt werden. Doch Tina hält Richy in Yvonnches Wohnung versteckt und verschwindet einige Zeit später spurlos mit ihm...Oma Drombusch hat mit dem neuen Untermieter Dr. Heckenroth und der Organisation seiner Praxis alle Hände voll zu tun. Von seinen Heilkünsten begeistert schickt sie alle ihre Bekannten zu ihm.Woody - immer noch in Onkel Ludwigs Obhut - nimmt Kontakt zu seiner alten Clique auf und kommt der Wahrheit über Chris' Unglücksfall gefährlich nehr. Ludwig und Vera finden ihn eines Tages bewusstlos im Hof der Alten Mühle. Karlheinz hat ihn zusammengeschlagen...DVD 13:"Die treibende Kraft"Vera will ihren Augen nicht trauen: Die Präsidialabteilung weist Tina wesentlich niedrigere Bezüge als erwartet zu. Ob Chris wirklich an den Folgen der Kopfverletzung gestorben ist, lässt sich angeblich nicht beweisen. Vera verbringt nun Abend für Abend bei Marion in den "Katakomben" als Gaderobiere, in der Hoffnung, dass der Tatverdächtige Karlheinz auftaucht.Frau Reibold besucht ihre Tochter an der holländischen Grenze. Tina hält sich dort mit Richy auf einem Motorsegler versteckt.Marion soll Kwadwo Ansi helfen, dem Medizinstudenten aus Ghana, den sie illegal bei sich beschäftigt und dem die Abschiebung droht. Da sein Vermieter ihn vor die Tür gesetzt hat, nimmt Vera Kwadwo erst einmal mit zu sich...Ludwig leidet weiter unter den Launen von Frau Diebelshauer, von deren Schwangerschaft noch immer nichts zu sehen ist. Als er sie moralisch unter Druck setzt, appelliert sie an sein weiches Herz - mit Erfolg.Karlheinz wird in Yvonnches Wohnung gestellt. Doch da sich Woody weigert, den Namen des Zeugen am Mord von Chris zu benennen, verliert die Verhaftung von Karlheinz jeden Sinn..."Der Weg zurück"Die Behörden haben Interpol eingeschaltet, um Tina und Richy in Holland aufzuspüren. Tina harrt weiter auf dem Schiff im Ijsselmeer aus. Als der Junge erkrankt, ist Tina gezwungen, doch Kontakt zum Jugendamt aufzunehmen...Vera will ihren Besitz verkaufen und in die Stadt ziehen. Müde geworden hat sie sich zurückgezogen und kämpft nur noch um das Ziel, den Schuldigen an Chris' Tod zu überführen.Ludwig erreicht, dass Woody sein Geheimnis nur für ihn und Vera preisgibt.Das Leben von Tinas Vater wird von einer Diagnose Kwandwo Ansis gerettet. Diese tiefgreifende Erfahrung gibt für Herrn Reibold den Ausschlag, seine Haltung Richys und seiner Tochter gegenüber neu zu überdenken. Ludwig wird von der Polizei unter Haftandrohung bedrängt, sein Wissen über Tinas Aufenthaltsort preiszugeben. Noch am selben Abend fährt er ans Ijsselmeer und überredet Tina zur Rückkehr.Vera gibt - gegen Ludwigs Wunsch - Woodys vertrauliche Informationen an die Polizei weiter. Der Schuldige wird entlarvt, doch Veras Genugtuung fordert einen hohen Preis: Sie überwirft sich mit ihrer Tochter und bringt Marions Freund Maximilian als Anwalt öffentlich in Misskredit. Woody wird als Verräter krankenhausreif geprügelt. Verbittert und einsam bleibt Vera zurück in der Erkenntnis, dass auch Recht und Rache den Schmerz um ihren Sohn nicht mildern...DVD 14:"Notsignale"Die Jahre und Schicksalsschläge sind nicht spurlos an Vera Drombusch vorrübergegangen. Sie schenkt den Symptomen keine Beachtung: ihre an nichts fest zu machende Angst, vor allem vor dem Alleinsein, das allmähliche Schwinden des Selbstvertrauens und die quälende Schuldzuweisung an sich selbst für den Verlust der Menschen, die sie geliebt hat. Darunter leidet auch das Verhältnis zu Sohn Thomi, der selbst in einer schwierigen Lebensphase steckt. Niemand aus der Familie nimmt ihre Notsignale wahr...Onkel Ludwig lebt mit der Bedienung Marga Diebelshauer in der Alten Mühle zusammen. Mit ihr sieht er eine Zukunft zu zweit. Die Stimmung wird allerdings durch Udo Buchler getrübt, der sich als Margas Bruder ausgibt und sich seit zwei Jahren bei ihr eingenistet hat.Ein anonymer Anruf hat Tinas Vater, Inhaber der Reibold-Werke, wegen der Verbrennung von Kunststoffabfällen bei der Polizei angezeigt. Ausgerechnet an seinem Geburtstag wird er festgenommen. Wegen Richys Schulproblemen stellt Tina den arbeitslosen Lehrer Holger Kretschmer, einen überzeugten Umweltschützer, als Nachhilfelehrer an. Beide wissen nicht, dass er Tinas Vater angezeigt hat..."Im Abseits"Als Vera ihre Schwiegermutter besuchen will, rammt sie beim Einparken ein anderes Auto und hinterlässt an dessen Windschutzscheibe einen Zettel. Wenig später erscheinen in der Alten Mühle zwei Polizisten, um Vera zum Vorwurf der Fahrerflucht zu befragen.Onkel Ludwig ist immer wieder auf dem Rummelplatz und hat ein väterliches Auge auf das schwangere Yvonnche. Sie will das Kind, aber nicht den Mann: Jürgen, der mit ihr in der Schießbude arbeitet. Am Beispiel des betagten "Puppensepp" begreift Ludwig, dass es noch ein anderes Glück gibt.Marion und Maximilian Lechner haben wenig Verständnis für die Probleme des anderen. Marion nicht für Maximilians Plan, die Geschäftsführung der Reibold-Werke zu übernehmen, und Maximilian nicht für Marions Absicht, die "Katakomben" in eine Striptease-Bar umzuwandeln.Ludwig hat den Geburtstag von Marga Diebelshauer zur offiziellen Verlobung mit ihr bestimmt. Doch ausgerechnet an diesem Tag wartet eine unangenehme Überraschung auf ihn...DVD 15:"Geschenktes Leben"Ludwig und Vera stehen - jeder für sich - am Wendepunkt ihres Lebens. Ludwig hat Hals über Kopf die Alte Mühle und das Antiquitäten-Lokal verlassen und vorübergehend das Kasperltheater vom Puppensepp übernommen. Das Lokal in der Alten Mühle wird von Hermann Eurich allein bewirtschaftet, aber nur noch an den Wochenenden. Erst die Nachricht von Veras Klinikaufenthalt reißt Ludwig aus seiner Unzugänglichkeit. Auf abenteuerliche Weise gelingt es Ludwig, in die Klinik zu kommen. Gemeinsam mit Hausarzt Dr. Wendt bewirkt er schließlich Veras Entlassung. Ludwig versucht, ihr listenreich ein neues AUfgabenfeld zu verschaffen, indem er Jürgen und das hoch schwangere Yvonnche dazu bringt, in die Alte Mühle zu ziehen.Maximilian Lechner arbeitet als Geschäftsführer in den Reibold-Werken, assistiert von Tina. Doch die Zusammenarbeit zwischen den beiden läuft nicht reibungslos.Oma Drombusch geht als Musikerin ganz in der Führung des Päan-Trios auf. Trotz allem macht sich bei ihr immer stärker eine Verwirrtheit bemerkbar..."Die Stärke der Schwachen"Veras Gesundheitszustand verbessert sich durch die unverhoffte Geburt von Yvonnches Baby wesentlich. Onkel Ludwig zieht nach dem Tod des alten Puppensepps mit dem Kasperltheater über die Lande. Zwischen Tina und ihrem Freund Holger kommt es zum Streit, weil Tina Richy nichts über ihr Verhältnis mit Holger sagen will. Wütend verlässt Holger das Haus und radelt im strömenden Regen davon. Oma Drombusch und Frau Werbelhoff sehen den Radfahrer nicht. Von dessen schriller Klingel erschreckt stürzt Frau Werbelhoff und wird gelähmt. Marion drängt ihre Oma, Frau Werbelhoff im Rollstuhl aufzunehmen. Doch Oma Drombusch ist damit überfordert und versucht, ihrer Freundin einen Pflegeheimplatz zu ertrotzen.Da Ludwig das Darlehen bei der Bank nicht getilgt hat, erscheint ein amtlicher Schätzer, der das Besitztum zwangsversteigern will. Vera handelt. Sie zahlt die dringendsten Rückstände und beschließt, das Restaurant alleine zu führen...DVD 16:"Der Zerfall"Vera stöbert Ludwig im Wohnwagen des alten Puppenspielers auf und macht ihm klar, dass er sich mit seinem Puppentheater in eine Illusion flüchtet. Wegen seiner Geldnöte ist Ludwig auch im "Goldenen Anker" nicht eben gern gesehen - dort ist Udo Buchler Pächter und Marga Diebelshauer die Bedienung. Weil Buchler sich an Ludwig rächen will, versteckt er Geld in dessen Mantel und alamiert die Polizei. Doch Marga Diebelshauer ist es schließlich, die Ludwig entlastet und Buchler überführt. Dieser verspätete Beweis der Zuneigung wirft Ludwig vollends aus der Bahn...Marions Beziehung zu Maximilian droht zu scheitern. Er wirft ihr die Wohnungsschlüssel vor die Füße. Auch in den Reibold-Werken hat Maximilian Probleme. Er fordert Tinas Versetzung aus seinem Vorzimmer, doch Tina hat bereits den Platz geräumt, um ihm zu zeigen, dass er es ist, der für die Firma unentbehrlich ist. Der Radunfall hat auch für Tina und Holger Folgen: Sie entzweien sich. Nach ihrer gescheiterten Beziehung lässt allerdings das intensiver werdende Verhältnis zu Holger in Marion neue Pläne entstehen: Sie renoviert das Kellerlokal - nun als Öko-Restaurant, mit Holger als Koch..."Der Aufbruch"Vera sucht Ludwig auf, um ihm ein Buch über die Insel Mauritius, das er im Krankenhaus vergessen hat, zu bringen. Auf dem Rummelplatz erlebt Vera eine Vorstellung von Ludwigs Puppentheater, die jedoch ein unerwartetes Ende nimmt, als Ludwig Schwierigkeiten mit dem rechten Arm bekommt. Wenig später verkauft er das Puppentheater, und Vera erfährt durch einen Brief, dass er nach Mauritius ausgewandert ist. Zurückholen kann sie ihn nicht, denn sie muss Oma Drombusch zu sich nehmen, die nicht mehr allein in ihrer Wohnung bleiben kann.Tina trennt sich von Holger. In seiner Ehre verletzt, gibt er Marion gegenüber vor, dass Maximilian der Anlass für seine Trennung von Tina sei. Tatsächlich findet Marion Tina in Maximilians Wohnung - und verrät ihr, wer ihren Vater ins Gefängnis gebracht hat. Tina sieht jetzt keinen Grund mehr, ihren ehemaligen Freund vor Gericht zu schützen. Nach der Verhandlung hat Marion Mitleid mit Holger und nimmt ihn bei sich auf. Sie bittet Vera, ihr Ludwigs ehemalige Wohnung in der Alten Mühle zu überlassen. Vera geht unter der Bedingung darauf ein, dass Marion sich um Oma Drombusch kümmert. Von der Verantwortung für ihre Schwiegermutter befreit, fliegt Vera am Tag vor Heiligabend nach Mauritius, um Ludwig zu einer Heimkehr zu überreden...

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Salvatore Ferragamo Damendüfte Emozione Dolce F...
Beliebt
21,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Emozione Dolce Fiore von Salvatore Ferragamo spricht alle Frauen an, die Tag für Tag die kleinen Dinge des Lebens genießen. Mit diesem Eau de Toilette lässt Ferragamo die Frische des Lebens erstrahlen. Emozione Dolce Fiore bedeutet übersetzt zarte Blüte und dies trifft natürlich auf die Duftkompostion zu. Hier treffen fruchtige Bergamotte, spritzige Grapefruit und weißer Pfirsich aufeinander. Zusätzlich erhält der Duft durch die Damaszener Rose und die Pfingstrose eine sehr feminine Note. Diese Zusammenkunft flicht sich zart wie eine Liebkosung ein und überzeugt mit einer überschwänglichen Fröhlichkeit sowie einem Gefühl von purem Wohlbefinden. Weißer Moschus, ein Hauch von Vanille und opulente Noten von Wildleder runden den gesamten Duft mit einem olfaktorischen Moment der Zärtlichkeit sehr sinnlich ab. Auch der Flakon und die Umverpackung von Emozione Dolce Fiore wirken lieblicher und sanfter, als das Original Emozione von Ferragamo. Reine Emotionen, schlicht und mit einem Sinn von essentiellem Luxus.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Stabat Mater / Les Biches, 1 Audio-CD
5,91 € *
ggf. zzgl. Versand

Stephane Denève, der neue Chefdirigent des Radio- Sinfonieorchesters Stuttgart des SWR, legt mit derersten CD-Aufnahme seit seinem Amtsantritt eine durchdachte und außergewöhnlich treffendeCharakterisierung des französischen Komponisten Francis Poulenc vor.Poulenc war beides: Mönch und Strolch, tief gläubig einerseits, andererseits aber mit Sinn für diefragwürdigen Seiten des Lebens. Diese zwei Seiten seiner Persönlichkeit spiegeln sich in demProgramm dieser CD auf's Schönste wider. Zum einen ist da das frivole Ballett "Les Biches",geschrieben Anfang der 1920er Jahre für Serge Diaghilev. Ein erotischer Reigen, in dem drei Herren16 Damen begegnen - neben, auf oder hinter einem fliederfarbenen Sofa. Hier erklingt dievollständige Fassung mit den drei Abschnitten für Chor.Zum anderen ist da das Requiem für den Maler Christian Bérard - geschrieben auf den Text des Stabatmater, jene bewegenden Verse aus dem Mittelalter, in denen Maria ihren Sohn beweint. Die Besetzungfür Sopran, gemischten Chor und Orchester hat Poulenc auch noch in anderen geistlichen Werkenverwendet.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Mexx Damendüfte Forever Classic Never Boring Ea...
Beliebt
12,56 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Das aus den Niederlanden stammende Unternehmen Mexx beweist seit einiger Zeit, dass es mühelos in der Champions-League der Düfte mitspielen kann. Bei dem Eau de Toilette Spray Forever Classic Never Boring handelt es sich um einen stilvollen Duft für selbstbewusste Männer, der mit zeitloser Eleganz die Sinne betört.Erfolgreiche Männer schwören auf Forever Classic Never Boring von MexxDas Eau de Toilette Spray ist ein Duft für erfolgreiche Männer, die mit beiden Beiden fest im Leben stehen. In der Kopfnote verleiht eine innovative Mischung aus Zitrusfrüchten dem Parfüm einen erfrischenden und vitalisierenden Charakter. Die hervorragend komponierte Herznote begeistert mit floralen Komponenten. In der wuchtigen Basisnote wird Forever Classic Never Boring von einer aus Patschuli, Sandelholz und Zedernholz bestehenden Kombination auf wunderbare Weise abgerundet. Männer, die auf der Suche nach einem klassischen, aber niemals langweiligen Duft sind, liegen mit eleganten Parfüms aus dem Hause Mexx goldrichtig. Mit seiner klassischen Ausrichtung kann das Eau de Toilette Spray sowohl im Alltag als auch zu besonderen Anlässen hervorragend verwendet werden. Wie alle Produkte des niederländischen Unternehmens weiß auch Forever Classic Never Boring mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis zu überzeugen.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Das vornehme Berlin
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die großen Damen der Berliner Gesellschaft des zweiten Kaiserreichs haben durch ihre Salons Kulturgeschichte geschrieben. Sie diktierten den guten Ton und verliehen dem "Highlife" der preußischen Metropole ein kosmopolitisches Flair. Fürstin Marie Radziwill ragte unter den prominenten Salondamen durch ihren Sinn für die Politik hervor und wurde zu einer Institution im diplomatischen Verkehr der Reichshauptstadt. Aber auch weitere bedeutende adlige und großbürgerliche Salons werden in diesem Buch vorgestellt. Sie vermitteln einen repräsentativen Eindruck von der Vielfalt und Lebendigkeit des geselligen Lebens der Oberschichten in Berlin. Ein ergänzender Blick auf die großen Damen in Paris und London schärft das Bewusstsein für das Unvergleichliche dieses Frauentyps.

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Fjällräven KAJKA 65 W Unisex - Trekkingrucksack...
Angebot
349,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Traditionell gefertigt Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit besteht das Tragesystem des Kajka 65 W aus finnischer Birke. Auch auf langen Strecken glänzt der Rucksack mit Komfort. Denn er lässt sich blitzschnell an deinen Rücken und deine Schultern anpassen. Hier ist nämlich nicht nur die Rückenlänge einstellbar, sondern auch die Schulterweite! Der ergonomische Hüftgurt, die Schultergurte und der Rücken sind angenehm gepolstert. So schulterst du auch einen schwer bepackten Rucksack problemlos. Ist der Rucksack nicht komplett voll, lässt er sich dank der Kompressionriemen die mit dünnen Stäben an der Rucksackfront verbunden sind, stark komprimieren. Detailreich Damit du jederzeit dein Equipment gut erreichen kannst, hält der Trekkingrucksack eine zusätzliche Frontöffnung für dich bereit. Diese lässt sich dank Reiß- und Klettverschluss sehr weit öffnen. Das Hauptfach ist ganz klassisch unterteilt. Das Bodenfach hat aber noch einen zweites Fach aus Netzstoff – hier hinein passt deine feuchte und schmutzige Kleidung! Durch das Netzmaterial kann diese dann unterwegs trocknen. Deckel mit Köpfchen Besonders praktisch ist der Deckel: Er kann nämlich auch als Hüft- oder Umhängetasche genutzt werden. Klasse, für abendliche Abstecher vom Zelt. Deine Ausrüstung kannst du in den drei RV-Fächern unterbringen (zwei außen, eins innen). Darüber hinaus lässt sich der Deckel auch vorne an den Schultergurten fixieren. So verbesserst du deinen Schwerpunkt, indem du etwas Gewicht nach vorne bringst. Die Geschichte des Kajka 1960 wechselte Fjällräven vom Holz- zum Aluminiumgestell und markierte damit einen Wendepunkt in der Trekkingrucksack-Konstruktion. Heute geht Fjällräven den umgekehrten Weg: weg vom Alu, hin zum Holz! Die laminierten Holzleisten sind dabei mindestens genauso stabil wie das zuvor beim Kajka verwendete Aluminium. Im Direktvergleich zur Aluminiumstrebe reduziert die Strebe aus finnischer Birke die CO2-Belastung um mehr als 90 Prozent. Der Gesamt-CO2-Fußabdruck des Kajka reduziert sich damit um 10 Prozent. Und das, ohne in der Funktion oder Belastbarkeit Kompromisse einzugehen. Und ohne zusätzliches Gewicht! Das besonderes Material: Vinylon F Das textile Hauptmaterial des Kajka ist Vinylon F. Die Fasern dieses Materials quellen bei Feuchtigkeit wie eine Naturfaser auf; das textile Gewebe wird auf diese Weise dichter und wasserabweisend. Eine Beschichtung ist dadurch überflüssig. Zudem bleibt diese Fähigkeit des Gewebes ein ganzes Kajka-Leben lang erhalten, egal wie intensiv du deinen Rucksack benutzt. Details FSC-zertifiziertes Holz von der finnischen Birke Sehr hohe RV-Balgseitentaschen Hüftgurt mit RV-Fächern Steckfächer an den Seiten Eisgeräte- und Trekkingstockhalterung Trinksystemvorbereitet Integrierte Regenhülle Abgedecktes Adressfeld Kompressionsgurte Bodenfach mit zusätzlichem Netzfach Top- und Frontöffnung Deckel lässt sich separat tragen Frauenspezifische Passform

Anbieter: Globetrotter
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Ordnungsgesetze des Lebens
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Den Inhalt dieser drei Vorträge widme ich den Kranken und Leidenden, welche wissen wollen, woher ihre Not kam und noch Entschlossenheit und Selbstüberwindungskraft genug besitzen, um den hier gezeigten Rückweg zur Gesundheit zu gehen. Ich widme ihn auch meinen verehrten Kollegen und allen denkenden und klugen Menschen, welche hören wollen, wie das Elend der Ungesundheit verhütet werden kann.Daß von Tausenden von kranken Menschen, deren Not ich kennen lernte, nicht einer, selbst nach langer Vorbehandlung, wußte, warum er krank geworden war und weshalb seine Krankheit nicht weichen wollte, zeigt den erstaunlichen Mangel an Lebens- und Gesundheitskunde der Menschen unserer Zeit bis hinauf in die gebildeten und gelehrten Stände. Ich kann Nietzsche nicht widersprechen, wenn er sagt:»Nein, die Stunde dafür ist noch nicht gekommen. Noch fehlen vor allem die Ärzte, für welche das, was wir bisher praktische Moral nannten, sich in ein Stück ihrer Heilkunst und Heilwissenschaft umgewandelt haben muß, noch fehlt allgemein jenes hungrige Interesse an diesen Dingen, das vielleicht einmal dem Sturm und Drang jener alten religiösen Erregungen nicht unähnlich erscheinen wird, noch sind die Kirchen nicht im Besitz der Pfleger der Gesundheit, noch gehört die Lehre von dem Leibe und von der Diät nicht zu den Verpflichtungen aller niederen und höheren Schulen,. . .«Mit diesen drei Vorträgen wird die frohe Botschaft verkündet, daß die Stunde, die Nietzsche sah, nun kommt. Doch müssen ihr alle, die Gesunden, die Kranken und die Ärzte, den Weg bereiten: die ersteren dadurch, daß sie ihre Aufmerksamkeit und ihr Denken der Lehre vom Leibe und von der Diät, von der Herkunft der Ungesundheit und der Rückkehr ins Reich der Ordnungen, dem Preis, der für die Wiedergesundung bezahlt werden muß, zu¬wenden, die letzten dadurch, daß sie sich mit Herz und Hand der Reformation der Heilkunde, sowohl hinsichtlich Diagnose und Therapie, als auch im ärztlichen Denken, hingeben. Ohne ernste Bemühung und Arbeit wandelt sich nichts.Körperliche und seelische Leiden haben einen Sinn, ihn erkennen und erfüllen - das ist der Weg.Den zweiten Vortrag habe ich bei der Niederschrift für die Drucklegung wesentlich erweitert.Die Übersetzung in die englische Sprache besorgten die beiden Damen Fräulein D. Hecht und Fräulein Dr. med. E. F. Meyer in London, denen ich hier meinen wärmsten Dank ausspreche. Mit höchster Anerkennung und Dankbarkeit möchte ich hier auch der vielen Dienste gedenken, welche mir durch den ehrenamtlichen Sekretär der Food Education Society, Herrn Charles E. Hecht, zuteil geworden sind. Unvergeßlich bleiben mir meine drei Präsidenten: Sir Robert McCarrison, Captain Elliston, M. P. und Herausgeber des Medical Officer, und Dame Louise Mclllroy, M. D., sowie die Sprecher aus Ärzte- und Krankenpflegekreisen am Schlüsse des dritten Vortragsabends. Eine schöne Überraschung aber bedeutete mir die Stunde im Royal Free Hospital, da mir der Rheumafilm mit den nur mit meiner Heildiät behandelten Patienten durch Dr. Pillman Williams vorgeführt wurde.Dr. med. Maximillian Oskar Bircher-Benner

Anbieter: Dodax
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Fjällräven KAJKA 65 W Unisex - Trekkingrucksack...
Unser Tipp
349,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Traditionell gefertigt Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit besteht das Tragesystem des Kajka 65 W aus finnischer Birke. Auch auf langen Strecken glänzt der Rucksack mit Komfort. Denn er lässt sich blitzschnell an deinen Rücken und deine Schultern anpassen. Hier ist nämlich nicht nur die Rückenlänge einstellbar, sondern auch die Schulterweite! Der ergonomische Hüftgurt, die Schultergurte und der Rücken sind angenehm gepolstert. So schulterst du auch einen schwer bepackten Rucksack problemlos. Ist der Rucksack nicht komplett voll, lässt er sich dank der Kompressionriemen die mit dünnen Stäben an der Rucksackfront verbunden sind, stark komprimieren. Detailreich Damit du jederzeit dein Equipment gut erreichen kannst, hält der Trekkingrucksack eine zusätzliche Frontöffnung für dich bereit. Diese lässt sich dank Reiß- und Klettverschluss sehr weit öffnen. Das Hauptfach ist ganz klassisch unterteilt. Das Bodenfach hat aber noch einen zweites Fach aus Netzstoff – hier hinein passt deine feuchte und schmutzige Kleidung! Durch das Netzmaterial kann diese dann unterwegs trocknen. Deckel mit Köpfchen Besonders praktisch ist der Deckel: Er kann nämlich auch als Hüft- oder Umhängetasche genutzt werden. Klasse, für abendliche Abstecher vom Zelt. Deine Ausrüstung kannst du in den drei RV-Fächern unterbringen (zwei außen, eins innen). Darüber hinaus lässt sich der Deckel auch vorne an den Schultergurten fixieren. So verbesserst du deinen Schwerpunkt, indem du etwas Gewicht nach vorne bringst. Die Geschichte des Kajka 1960 wechselte Fjällräven vom Holz- zum Aluminiumgestell und markierte damit einen Wendepunkt in der Trekkingrucksack-Konstruktion. Heute geht Fjällräven den umgekehrten Weg: weg vom Alu, hin zum Holz! Die laminierten Holzleisten sind dabei mindestens genauso stabil wie das zuvor beim Kajka verwendete Aluminium. Im Direktvergleich zur Aluminiumstrebe reduziert die Strebe aus finnischer Birke die CO2-Belastung um mehr als 90 Prozent. Der Gesamt-CO2-Fußabdruck des Kajka reduziert sich damit um 10 Prozent. Und das, ohne in der Funktion oder Belastbarkeit Kompromisse einzugehen. Und ohne zusätzliches Gewicht! Das besonderes Material: Vinylon F Das textile Hauptmaterial des Kajka ist Vinylon F. Die Fasern dieses Materials quellen bei Feuchtigkeit wie eine Naturfaser auf; das textile Gewebe wird auf diese Weise dichter und wasserabweisend. Eine Beschichtung ist dadurch überflüssig. Zudem bleibt diese Fähigkeit des Gewebes ein ganzes Kajka-Leben lang erhalten, egal wie intensiv du deinen Rucksack benutzt. Details FSC-zertifiziertes Holz von der finnischen Birke Sehr hohe RV-Balgseitentaschen Hüftgurt mit RV-Fächern Steckfächer an den Seiten Eisgeräte- und Trekkingstockhalterung Trinksystemvorbereitet Integrierte Regenhülle Abgedecktes Adressfeld Kompressionsgurte Bodenfach mit zusätzlichem Netzfach Top- und Frontöffnung Deckel lässt sich separat tragen Frauenspezifische Passform

Anbieter: Globetrotter
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Ordnungsgesetze des Lebens
44,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Den Inhalt dieser drei Vorträge widme ich den Kranken und Leidenden, welche wissen wollen, woher ihre Not kam und noch Entschlossenheit und Selbstüberwindungskraft genug besitzen, um den hier gezeigten Rückweg zur Gesundheit zu gehen. Ich widme ihn auch meinen verehrten Kollegen und allen denkenden und klugen Menschen, welche hören wollen, wie das Elend der Ungesundheit verhütet werden kann. Dass von Tausenden von kranken Menschen, deren Not ich kennen lernte, nicht einer, selbst nach langer Vorbehandlung, wusste, warum er krank geworden war und weshalb seine Krankheit nicht weichen wollte, zeigt den erstaunlichen Mangel an Lebens- und Gesundheitskunde der Menschen unserer Zeit bis hinauf in die gebildeten und gelehrten Stände. Ich kann Nietzsche nicht widersprechen, wenn er sagt: »Nein, die Stunde dafür ist noch nicht gekommen. Noch fehlen vor allem die Ärzte, für welche das, was wir bisher praktische Moral nannten, sich in ein Stück ihrer Heilkunst und Heilwissenschaft umgewandelt haben muss; noch fehlt allgemein jenes hungrige Interesse an diesen Dingen, das vielleicht einmal dem Sturm und Drang jener alten religiösen Erregungen nicht unähnlich erscheinen wird; noch sind die Kirchen nicht im Besitz der Pfleger der Gesundheit; noch gehört die Lehre von dem Leibe und von der Diät nicht zu den Verpflichtungen aller niederen und höheren Schulen;. . .« Mit diesen drei Vorträgen wird die frohe Botschaft verkündet, dass die Stunde, die Nietzsche sah, nun kommt. Doch müssen ihr alle, die Gesunden, die Kranken und die Ärzte, den Weg bereiten: die ersteren dadurch, dass sie ihre Aufmerksamkeit und ihr Denken der Lehre vom Leibe und von der Diät, von der Herkunft der Ungesundheit und der Rückkehr ins Reich der Ordnungen, dem Preis, der für die Wiedergesundung bezahlt werden muss, zu¬wenden; die letzten dadurch, dass sie sich mit Herz und Hand der Reformation der Heilkunde, sowohl hinsichtlich Diagnose und Therapie, als auch im ärztlichen Denken, hingeben. Ohne ernste Bemühung und Arbeit wandelt sich nichts. Körperliche und seelische Leiden haben einen Sinn; ihn erkennen und erfüllen - das ist der Weg. Den zweiten Vortrag habe ich bei der Niederschrift für die Drucklegung wesentlich erweitert. Die Übersetzung in die englische Sprache besorgten die beiden Damen Fräulein D. Hecht und Fräulein Dr. med. E. F. Meyer in London, denen ich hier meinen wärmsten Dank ausspreche. Mit höchster Anerkennung und Dankbarkeit möchte ich hier auch der vielen Dienste gedenken, welche mir durch den ehrenamtlichen Sekretär der Food Education Society, Herrn Charles E. Hecht, zuteil geworden sind. Unvergesslich bleiben mir meine drei Präsidenten: Sir Robert McCarrison, Captain Elliston, M. P. und Herausgeber des Medical Officer, und Dame Louise Mclllroy, M. D., sowie die Sprecher aus Ärzte- und Krankenpflegekreisen am Schlüsse des dritten Vortragsabends. Eine schöne Überraschung aber bedeutete mir die Stunde im Royal Free Hospital, da mir der Rheumafilm mit den nur mit meiner Heildiät behandelten Patienten durch Dr. Pillman Williams vorgeführt wurde. Dr. med. Maximillian Oskar Bircher-Benner

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Fjällräven KAJKA 65 W Unisex - Trekkingrucksack...
Angebot
349,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Traditionell gefertigt Ganz im Sinne der Nachhaltigkeit besteht das Tragesystem des Kajka 65 W aus finnischer Birke. Auch auf langen Strecken glänzt der Rucksack mit Komfort. Denn er lässt sich blitzschnell an deinen Rücken und deine Schultern anpassen. Hier ist nämlich nicht nur die Rückenlänge einstellbar, sondern auch die Schulterweite! Der ergonomische Hüftgurt, die Schultergurte und der Rücken sind angenehm gepolstert. So schulterst du auch einen schwer bepackten Rucksack problemlos. Ist der Rucksack nicht komplett voll, lässt er sich dank der Kompressionriemen die mit dünnen Stäben an der Rucksackfront verbunden sind, stark komprimieren. Detailreich Damit du jederzeit dein Equipment gut erreichen kannst, hält der Trekkingrucksack eine zusätzliche Frontöffnung für dich bereit. Diese lässt sich dank Reiß- und Klettverschluss sehr weit öffnen. Das Hauptfach ist ganz klassisch unterteilt. Das Bodenfach hat aber noch einen zweites Fach aus Netzstoff – hier hinein passt deine feuchte und schmutzige Kleidung! Durch das Netzmaterial kann diese dann unterwegs trocknen. Deckel mit Köpfchen Besonders praktisch ist der Deckel: Er kann nämlich auch als Hüft- oder Umhängetasche genutzt werden. Klasse, für abendliche Abstecher vom Zelt. Deine Ausrüstung kannst du in den drei RV-Fächern unterbringen (zwei außen, eins innen). Darüber hinaus lässt sich der Deckel auch vorne an den Schultergurten fixieren. So verbesserst du deinen Schwerpunkt, indem du etwas Gewicht nach vorne bringst. Die Geschichte des Kajka 1960 wechselte Fjällräven vom Holz- zum Aluminiumgestell und markierte damit einen Wendepunkt in der Trekkingrucksack-Konstruktion. Heute geht Fjällräven den umgekehrten Weg: weg vom Alu, hin zum Holz! Die laminierten Holzleisten sind dabei mindestens genauso stabil wie das zuvor beim Kajka verwendete Aluminium. Im Direktvergleich zur Aluminiumstrebe reduziert die Strebe aus finnischer Birke die CO2-Belastung um mehr als 90 Prozent. Der Gesamt-CO2-Fußabdruck des Kajka reduziert sich damit um 10 Prozent. Und das, ohne in der Funktion oder Belastbarkeit Kompromisse einzugehen. Und ohne zusätzliches Gewicht! Das besonderes Material: Vinylon F Das textile Hauptmaterial des Kajka ist Vinylon F. Die Fasern dieses Materials quellen bei Feuchtigkeit wie eine Naturfaser auf; das textile Gewebe wird auf diese Weise dichter und wasserabweisend. Eine Beschichtung ist dadurch überflüssig. Zudem bleibt diese Fähigkeit des Gewebes ein ganzes Kajka-Leben lang erhalten, egal wie intensiv du deinen Rucksack benutzt. Details FSC-zertifiziertes Holz von der finnischen Birke Sehr hohe RV-Balgseitentaschen Hüftgurt mit RV-Fächern Steckfächer an den Seiten Eisgeräte- und Trekkingstockhalterung Trinksystemvorbereitet Integrierte Regenhülle Abgedecktes Adressfeld Kompressionsgurte Bodenfach mit zusätzlichem Netzfach Top- und Frontöffnung Deckel lässt sich separat tragen Frauenspezifische Passform

Anbieter: Globetrotter
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Das vornehme Berlin
49,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die grossen Damen der Berliner Gesellschaft des zweiten Kaiserreichs haben durch ihre Salons Kulturgeschichte geschrieben. Sie diktierten den guten Ton und verliehen dem 'Highlife' der preussischen Metropole ein kosmopolitisches Flair. Fürstin Marie Radziwill ragte unter den prominenten Salondamen durch ihren Sinn für die Politik hervor und wurde zu einer Institution im diplomatischen Verkehr der Reichshauptstadt. Aber auch weitere bedeutende adlige und grossbürgerliche Salons werden in diesem Buch vorgestellt. Sie vermitteln einen repräsentativen Eindruck von der Vielfalt und Lebendigkeit des geselligen Lebens der Oberschichten in Berlin. Ein ergänzender Blick auf die grossen Damen in Paris und London schärft das Bewusstsein für das Unvergleichliche dieses Frauentyps.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
LENGLING Parfums Munich Unisexdüfte No 2 Skrik ...
Topseller
109,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Luxuslabel LENGLING Parfums Munich bietet Damen mit dem Travel Refill Set No 2 Skrik auf Reisen die Möglichkeit, sich jederzeit in eine Wolke ihres Lieblingsduftes einzuhüllen. Der exklusiv von dem berühmten Parfumhaus entwickelte Duft stimuliert die Sinne mit verschiedenen nordischen Aromen. Der Name Skrik bedeutet Schrei, der viele verschiedene Gefühlslagen widerspiegelt. Damen fühlen sich von dem exquisiten Dufterlebnis angeregt, beruhigt und getröstet. Mit der herben LENG-Note Raue Zeder sowie der LING-Note Weiche Vanille verbinden sich zwei unterschiedliche Duftnuancen zu einem einzigartigen Duftpotpourri. Das Kosmetiklabel LENGLING Parfums Munich hat bei der Kreation des Duftes No 2 Skrik neben Iso-e-Super, Hedion, Petitgrain sowie Sandelholz auch Vanille, Lavandin Grosso, Tonka und Moschus zu einem modernen Lieblingsduft vermischt. LENGLING Parfums Munich Travel Refill Set - luxuriöse Reisegröße für aktive DamenMit dem expressionistischen Duftbild No 2 Skrik voller nordischer Momente erleben Damen im Alltag eine neue geheimnisvolle Welt. Der Duft des Extrait de Parfum bleibt nach dem Auftragen auf Haut und Haar lange haften. Das Leben bekommt mit den drei handlichen Flakons aus dem Travel Refill Set zu jeder Jahreszeit spannende Augenblicke, die für Abwechslung sorgen. Dieser Duft wird als eine olfaktorische Seelenmalerei erlebt, die das Abenteuer des hohen Nordens ins Leben zaubert.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Ordnungsgesetze des Lebens
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Den Inhalt dieser drei Vorträge widme ich den Kranken und Leidenden, welche wissen wollen, woher ihre Not kam und noch Entschlossenheit und Selbstüberwindungskraft genug besitzen, um den hier gezeigten Rückweg zur Gesundheit zu gehen. Ich widme ihn auch meinen verehrten Kollegen und allen denkenden und klugen Menschen, welche hören wollen, wie das Elend der Ungesundheit verhütet werden kann. Daß von Tausenden von kranken Menschen, deren Not ich kennen lernte, nicht einer, selbst nach langer Vorbehandlung, wußte, warum er krank geworden war und weshalb seine Krankheit nicht weichen wollte, zeigt den erstaunlichen Mangel an Lebens- und Gesundheitskunde der Menschen unserer Zeit bis hinauf in die gebildeten und gelehrten Stände. Ich kann Nietzsche nicht widersprechen, wenn er sagt: »Nein, die Stunde dafür ist noch nicht gekommen. Noch fehlen vor allem die Ärzte, für welche das, was wir bisher praktische Moral nannten, sich in ein Stück ihrer Heilkunst und Heilwissenschaft umgewandelt haben muß; noch fehlt allgemein jenes hungrige Interesse an diesen Dingen, das vielleicht einmal dem Sturm und Drang jener alten religiösen Erregungen nicht unähnlich erscheinen wird; noch sind die Kirchen nicht im Besitz der Pfleger der Gesundheit; noch gehört die Lehre von dem Leibe und von der Diät nicht zu den Verpflichtungen aller niederen und höheren Schulen;. . .« Mit diesen drei Vorträgen wird die frohe Botschaft verkündet, daß die Stunde, die Nietzsche sah, nun kommt. Doch müssen ihr alle, die Gesunden, die Kranken und die Ärzte, den Weg bereiten: die ersteren dadurch, daß sie ihre Aufmerksamkeit und ihr Denken der Lehre vom Leibe und von der Diät, von der Herkunft der Ungesundheit und der Rückkehr ins Reich der Ordnungen, dem Preis, der für die Wiedergesundung bezahlt werden muß, zu¬wenden; die letzten dadurch, daß sie sich mit Herz und Hand der Reformation der Heilkunde, sowohl hinsichtlich Diagnose und Therapie, als auch im ärztlichen Denken, hingeben. Ohne ernste Bemühung und Arbeit wandelt sich nichts. Körperliche und seelische Leiden haben einen Sinn; ihn erkennen und erfüllen - das ist der Weg. Den zweiten Vortrag habe ich bei der Niederschrift für die Drucklegung wesentlich erweitert. Die Übersetzung in die englische Sprache besorgten die beiden Damen Fräulein D. Hecht und Fräulein Dr. med. E. F. Meyer in London, denen ich hier meinen wärmsten Dank ausspreche. Mit höchster Anerkennung und Dankbarkeit möchte ich hier auch der vielen Dienste gedenken, welche mir durch den ehrenamtlichen Sekretär der Food Education Society, Herrn Charles E. Hecht, zuteil geworden sind. Unvergeßlich bleiben mir meine drei Präsidenten: Sir Robert McCarrison, Captain Elliston, M. P. und Herausgeber des Medical Officer, und Dame Louise Mclllroy, M. D., sowie die Sprecher aus Ärzte- und Krankenpflegekreisen am Schlüsse des dritten Vortragsabends. Eine schöne Überraschung aber bedeutete mir die Stunde im Royal Free Hospital, da mir der Rheumafilm mit den nur mit meiner Heildiät behandelten Patienten durch Dr. Pillman Williams vorgeführt wurde. Dr. med. Maximillian Oskar Bircher-Benner

Anbieter: Thalia AT
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Evita Pflege Golden Vanilla Bath & Shower Gel 5...
Beliebt
2,95 € *
zzgl. 3,50 € Versand

Bath & Shower Gel Golden Vanilla von Evita: Duschpflege mit betörendem Duft!Der betörende Duft von Vanille wird Sie den ganzen Tag begleiten: Bath & Shower Gel Golden Vanilla von Evita pflegt Ihre Haut beim Duschen seidig weich. Wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamin E, Allantoin und Lezithin verwöhnen Ihre Haut. Die Verträglichkeit der Duschpflege ist dermatologisch getestet. Körperpflege beginnt schon bei der Reinigung: Dieses Duschgel ist rückfettend und sorgt für mehr Feuchtigkeit und eine gepflegte, glatte Haut. Das cremige, weiche Gefühl des sanften Schaums verwöhnt Sie in der Dusche, und der angenehm intensive Duft nach Vanille trägt zum Wohlbefinden bei.Umfassende Körperpflege, die alle Sinne ansprichtEvita wirbt nicht mit den ultimativen Inhaltsstoffen für ewige Jugend, verspricht kein besseres Leben dank der einen, einzigartigen Duschpflege. Stattdessen bekommen Sie mit dem Bath & Shower Gel Golden Vanilla ein ehrliches Produkt, das mit pflegenden und hochwertigen Inhaltsstoffen Ihre Haut sanft reinigt. Evita steht für Körperpflege-Produkte, die Sie gerne in die Hand nehmen und täglich anwenden können, für solide Pflege und universelle Anwendung. Das Bath & Shower Gel Golden Vanilla zeigt außerdem, dass sich der Hersteller um besondere Dufterlebnisse bemüht: Was der Haut gut tut und den Körper pflegt, darf auch gut riechen.

Anbieter: parfumdreams
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot